1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Bis 7. Januar: Foto-Ausstellung zur Fußball-WM in Katar

  8. >

In der Paderborner Stadtbibliothek: Amnesty International zeigt „The Forgotten Team“

Bis 7. Januar: Foto-Ausstellung zur Fußball-WM in Katar

Paderborn

Die Paderborner Gruppe von Amnesty International zeigt zur Fußball-WM in Katar die Ausstellung des Künstlers Mohamed Badarne „The Forgotten Team“.

Eine Gruppe von Arbeitsmigranten. Mohamed Badarne hat sie sowohl bei der Arbeit als auch in ihrem privaten Umfeld porträtiert. Foto: Mohamed Badarne

Der Mitteilung der Amnesty-Gruppe 1216 Paderborn zufolge rückt das fotografische Erzählprojekt das Leben der Arbeitsmigranten in den Mittelpunkt, die den Grundstein für die FIFA Fußball-WM 2022 in Katar gelegt haben. Ohne sie – das vergessene Team – würde es die Weltmeisterschaft in Katar nicht geben. Während die FIFA große Profite erziele, seien die Arbeitsmigranten in Katar weiterhin schweren Menschenrechtsverletzungen ausgesetzt.

Im Laufe von fünf Jahren, zwischen 2017 und 2022, besuchte der Künstler Mohamed Badarne mehrmals Katar und Nepal, um sich mit Arbeitern und ihren Familien zu treffen und ihre Geschichten festzuhalten. Die Ausstellung zeigt sie in Katar – bei der Arbeit und in ihrem privaten Umfeld – sowie nach ihrer Rückkehr in die Heimat. Sie porträtiert auch Familien, deren Angehörige in Katar gestorben sind.

Amnesty International zeigt die Ausstellung als Teil der Kampagne „Fußball JA. Ausbeutung NEIN“. Die Forderung an Katar und die FIFA ist, Arbeitsmigranten in Katar zu entschädigen, deren Menschenrechte im Zusammenhang mit der Fußball-WM verletzt wurden. Die Ausstellung ist noch bis zum 7. Januar – zu den üblichen Öffnungszeiten – in der Stadtbibliothek Paderborn (Am Rothoborn) zu sehen.

Weitere Informationen zur Fußball-WM 2022 in Katar finden Sie auf unserer Sonderseite. Und unter folgendem Link kommen Sie zu attraktiven Digitalangeboten: www.westfalen-blatt.de/digital.

Startseite
ANZEIGE