1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. BMW-Fahrerin flüchtet vom Unfallort

  8. >

Polizei sucht Zeugen

BMW-Fahrerin flüchtet vom Unfallort

Paderborn (WB). Nach einem Unfall am Donnerstagnachmittag (14.05 Uhr) sucht die Polizei nach der Fahrerin eines schwarzen BMW.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Laut Angaben der Polizei befuhr ein 20-jähriger Mann aus Paderborn mit seinem VW Polo den Paderwall aus Richtung Hathumarstraße in Fahrtrichtung Neuhäuser Tor. Dabei benutzte er den rechten von zwei Fahrstreifen.

Aus der Einmündung Paderstraße kam nach Angaben des Polofahrers plötzlich ein schwarzer BMW, der von einer Frau gefahren wurde, und bog auf den Paderwall ab. An dieser Stelle ist die Paderstraße dem Paderwall untergeordnet.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte der 20-Jährige nach rechts und kam infolgedessen von der Fahrbahn des Paderwalls ab. Der Polo streifte einen Begrenzungspfosten am Fahrbahnrand und kam schließlich in der Rabatte einer Apotheke zum Stillstand. Der Fahrer blieb unverletzt.

Kurz abgesbremst – danach Fahrt fortgesetzt

Die BMW-Fahrerin wird laut Polizei den Unfall wohl bemerkt haben: Sie bremste noch kurz ab, offensichtlich um nach den Folgen zu schauen. Danach habe sie ihre Fahrt jedoch in Richtung Neuhäuser Tor fortgesetzt, ohne ihren Pflichten als Unfallbeteiligte nachzukommen.

Der Polo war nicht mehr fahrbereit und musste von Unfallort abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3500 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem Unfall, dem BMW oder der Fahrerin machen? Hinweise dazu nimmt die Polizei in Paderborn unter der Telefonnummer 05251/3060 entgegen.

Startseite
ANZEIGE