1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Braucht Paderborn noch mehr Studenten?

  8. >

Uni-Präsidentin warnt davor, Akademiker und Handwerker gegeneinander auszuspielen

Braucht Paderborn noch mehr Studenten?

Paderborn

Die Präsidentin der Universität Paderborn, Birgitt Riegraf, hält noch mehr Akademiker für erforderlich, um Herausforderungen wie Nachhaltigkeit und Digitalisierung bewältigen zu können. Gleichzeitig ruft der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe, Michael H. Lutter, vor allem die Lehrer in den Gymnasien auf, mehr für eine Lehre und weniger für ein Studium zu werben.

Von Dietmar Kemper

Während Birgitt Riegraf für Vorlesungen im Hörsaal wirbt, verweist Michael H. Lutter auf gute Perspektiven im Handwerk. Dort würden zum Beispiel Maler Azubis liebend gern einstellen.  Foto: Oliver Schwabe, Uni Paderborn, dpa, Thomas Schmidt

„Die gegenwärtig verfügbaren Arbeitsmarktdaten zeigen unmissverständlich: Bundesweit gibt es sowohl in akademischen Berufen als auch in zahlreichen Ausbildungsberufen Engpässe an Erwerbsarbeitskräften“, erklärte Riegraf am Donnerstag. Die Lage werde sich bis 2030 weiter verschärfen, weil bis dahin die geburtenstarken Jahrgänge der Babyboomer-Generation in Rente gingen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE