1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Bulifahrer verfolgen Rollerfahrer

  8. >

34-Jähriger flüchtet nach Unfall in Paderborn: Mann hatte keinen Führerschein

Bulifahrer verfolgen Rollerfahrer

Paderborn (WB). Zwei Bulifahrer haben sich nach einem Unfall mit einem Rollerfahrer in Sennelager eine Verfolgungsjagd geliefert und den Mann schließlich in einem Waldstück gestellt. Nach Angaben der Polizei befuhr ein 53-Jähriger mit einem VW-Buli am Donnerstagabend auf der Bielefelder Straße in Richtung Hövelhof.

Symbolbild. Foto: dpa

In Höhe Sennebahnhof bog er links in eine Grundstückszufahrt ab. Ein nachfolgender Motorrollerfahrer überholte in diesem Moment den Buli, prallte in die Fahrertür und stürzte. Der Rollerfahrer stand sofort wieder auf, sprang auf den Roller und flüchtete Richtung Hövelhof. Der Bulifahrer nahm mit einem Beifahrer (23) die Verfolgung auf. Die Fahrt ging über die Artilleriestraße zur Staumühler Straße. Vor einem Waldstück sprang der Rollerfahrer von seinem Zweirad, ließ den Roller mit laufendem Motor auf die Straße fallen und rannte in den Wald. Die Buli-Insassen hielten an und liefen ihm nach, stellten den Mann und hielten ihn bis zum Eintreffen einer Polizeistreife fest.

Die Polizisten stellten fest, dass am Roller ein abgelaufenes, nicht für den Roller zugeteiltes Versicherungskennzeichen angebracht war. Der 34-jährige Rollerfahrer hatte keinen Führerschein. Er hatte sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zugezogen und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei zeigte Mann wegen Fahrerfluchts und der anderen Delikte an. Den Motorroller stellten sie Beamten sicher, da der Eigentümer des Fahrzeugs nicht ermittelt werden konnte.

Startseite