1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Bundes-Schützen-Musikkorps Paderborn-Elsen wählt neues Leitungsteam

  8. >

Christoph Leniger ist Ehrenvorsitzender – Frühjahrskonzert an diesem Samstag

Bundes-Schützen-Musikkorps Paderborn-Elsen wählt neues Leitungsteam

Paderborn-Elsen

Das Bundes-Schützen-Musikkorps Paderborn-Elsen hat im Rahmen seiner Mitgliederversammlung in der Bürgerhalle Elsen einen neuen Vorstand gewählt. Christoph Leniger stellte sich berufsbedingt nicht zur Wiederwahl als 1. Vorsitzender auf. Stattdessen wählte die Versammlung ein neues Leitungsteam bestehend aus Kati Born, Elke Schäfers und Till Watermann, die gemeinsam den neuen Vorsitz des Vereins übernehmen.

Das neue Führungsteam (von links): Bernd Hack, Jürgen Meermeier, Andreas Münster, Heike Lütkevedder, Kati Born, Elke Schäfers, Till Watermann, Paul Asmuth, Thomas Bräutigam, Markus Becking, Dietmar Boelsen, Franca Dickgreber und Michael Kuhlmann. Foto: Bundes-Schützen-Musikkorps Elsen

Bestätigt in ihren Vorstandsämtern wurden Jürgen Meermeier (Geschäftsführung), Bernd Hack (1. Kassierer), Michael Kuhlmann (2. Kassierer), Heike Lütkevedder (Schriftführung) und Thomas Bräutigam (Notenwart). Als neues Mitglied hat die Versammlung Markus Becking (Orga) in den Vorstand gewählt sowie Franca Dickgreber als Mitgliedervertretung.

Für seine 32-jährige Vorstandsarbeit und besondere Verdienste für den Verein schlug Kati Born vor, Christoph Leniger zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen, welchem einstimmig von der Versammlung zugestimmt wurde. Diesem großen Einsatz wurde in einem 16-minütigen Video mit anschließender Standing Ovation gewürdigt.

Weitere Auszeichnungen wurden für langjährige Mitgliedschaft im Musikverein an Annkathrin Born (10 Jahre), Michael Kuhlmann (10 Jahre), Heiner Steins (10 Jahre), Heike Lütkevedder (20 Jahre), Tanja Schröder (20 Jahre) und Thomas Drewes (40 Jahre) sowie für langjährige Vorstandsarbeit an Thomas Bräutigam (10 Jahre), Bernd Hack (10 Jahre) und Christoph Leniger (30 Jahre) verliehen.

Bindung zwischen Verein und Mitgliedern gehalten

Trotz der Kontakt- und Probeverbote während der zwei Corona-Jahre habe durch virtuelle Aktionen die Bindung zwischen Verein und Mitgliedern gut gehalten werden können. Eine langsame Rückkehr zur Normalität habe sich dann in der zweiten Hälfte 2021 mit drei Konzerten gezeigt. Ein Höhepunkt im Jahr 2021 war die Verleihung des Bürgerpreises der Bürgerstiftung an das Musikkorps Elsen im Bereich Kultur.

Kati Born, verantwortlich für die Organisation der Nachwuchsausbildung, zeigte die Entwicklungen im Bereich der Schüler- und Jugendorchester auf, die wesentlich stärker von der Corona-Pandemie betroffen gewesen seien, vor allem, da Nachwuchswerbung in den Schulen nicht möglich war. Zudem kam es zu einem Wechsel in der musikalischen Leitung: Dietmar Boelsen, selbst Posaunist im Musikkorps Elsen, löst Andrea Agethen, die mehrere Jahre die beiden Orchester geleitet hat, ab. Auch fand eine Umstrukturierung des Jugendorchesters statt, welches nun durch junge Erwachsene aus dem Erwachsenenorchester unterstützt wird. Zu hören war das „neue“ Jugendorchester unter der Leitung von Dietmar Boelsen bereits bei der Bürgerpreisverleihung im November 2021.

Die Premiere auf der großen Bühne gibt es an diesem Samstag, 14. Mai, beim Frühjahrskonzert des Bundes-Schützen-Musikkorps.

Startseite
ANZEIGE