1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Cordula-Reuter-Stiftung übergibt Kinderbuch „Riffelitt’s Reise“

  8. >

Bücher gegen eine Spende erhältlich

Cordula-Reuter-Stiftung übergibt Kinderbuch „Riffelitt’s Reise“

Paderborn

„Riffelitt’s Reise“ heißt das erste Kinderbuch der Autorin Cordula Reuter. Passend zum 15-jährigen Bestehen der gleichnamigen Stiftung konnte das Buch um die kleine Muschel Riffelit in großer Auflage gedruckt und an Einrichtungen übergeben werden, die mit Kindern von Krebs erkrankten Eltern arbeiten.

Als Vertreterin der Maßnahme in Friedrichskoog nahm nun Matreya Gipser (rechts) die Bücher von Cordula Reuter (links) und Joshua Ostermann (Mitte) entgegen. Foto: Cordula-Reuter-Stiftung

Die berührende Geschichte mit Illustrationen der Paderbornerin Edith Ladleif soll den Kindern vermitteln, dass sie in ihren Gefühlswelten nicht allein stehen und dass die Krankheit des geliebten Menschen für sie nicht immer im Vordergrund stehen muss und sollte, so Cordula Reuter.

In Friedrichskoog und Grömitz entstanden mit Hilfe der RvF Stiftung Rehamaßnahmen, die Krebs erkrankte Mütter gemeinsam mit ihren Kindern wahrnehmen können. Als Vertreterin der Maßnahme in Friedrichskoog nahm nun Matreya Gipser (rechts) die Bücher von Cordula Reuter (links) und Joshua Ostermann (Mitte) entgegen.

Die Bücher sind gegen eine Spende erhältlich bei Café Ostermann am Marienplatz oder über die Stiftung unter www.cordula-reuter-stiftung.de.

Startseite
ANZEIGE