1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Corona: ein weiterer Todesfall im Kreis Paderborn

  8. >

330 Menschen wieder gesund – insgesamt 565 positiv Getestete – nun 26 Todesfälle

Corona: ein weiterer Todesfall im Kreis Paderborn

Paderborn (WB). Im Kreis Paderborn sind nun insgesamt 565 Menschen positiv auf eine Coronavirus-Infektion getestet worden. Das teilte das Kreisgesundheitsamt am Samstagnachmittag mit. Gegenüber dem Vortag sei ein Fall hinzugekommen. Es gab auch einen weiteren Todesfall.

Symbolbild.

Somit sind mittlerweile 26 Menschen aus dem Kreis Paderborn gestorben, die sich mit dem Coronavirus infiziert hatten.

Die Gesamtzahl der Infizierten schlüsselt sich wie folgt auf:

Altenbeken 10

Bad Lippspringe 14

Bad Wünnenberg 28

Borchen 12

Büren 27 (+1)

Delbrück 61

Hövelhof 46

Lichtenau 10

Paderborn 305

Salzkotten 52

Die Zahl der Genesen steigt den Angaben zufolge weiter stark: 330 (+28) Menschen sind wieder gesund, haben also die Infektion überstanden. Die Gesamtzahl der Genesenen schlüsselt sich wie folgt: Altenbeken 4, Bad Lippspringe 6, Bad Wünnenberg 26, Borchen 6, Büren 9, Delbrück 47, Hövelhof 34, Lichtenau 5, Paderborn 170 und Salzkotten 23.

Aktuell sind 209 Menschen im Kreis Paderborn mit dem Coronavirus infiziert. Unverändert 25 Menschen werden nach Angaben des Kreisgesundheitsamtes zurzeit im Krankenhaus behandelt, neun davon intensivmedizinisch.

Alle Entwicklungen rund um Corona lesen Sie in unserem Newsblog.

Startseite
ANZEIGE