1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Corona-Strategie: Paderborner Kitas reichen freiwillige Tests nicht aus

  8. >

NRW- Landesregierung setzt zu Beginn des Kindergartenjahrs auf Eigenverantwortung der Eltern

Corona-Strategie: Paderborner Kitas reichen freiwillige Tests nicht aus

Paderborn

Keine Testpflicht in Kindertagesstätten (Kitas), dafür Sets fürs freiwillige Testen zu Hause: Die aktuelle Corona-Strategie der neuen NRW-Landesregierung stößt bei Vertretern verschiedener Einrichtungen in Paderborn nicht auf volle Zustimmung.

Von Rajkumar Mukherjee

Larissa Müller, stellvertretende Leiterin der Kindertagesstätte St. Kilian, gibt wöchentlich zwei Testsets an die Eltern weiter – im Monat also insgesamt acht. Foto: Jörn Hannemann

Sie wünschen sich mehr Verbindlichkeit: Etwa bei der Frage, inwieweit Eltern nachweisen müssen, ob und wie sie Tests durchführen. Damit wollen die Kita-Vertreter auch das Personal besser schützen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE