1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Das Herbstprogramm der VHS Paderborn: von der Pader bis zur Weltpolitik

  8. >

Neue Formate und spannende Themen – Buchungsstart ist am 28. August

Das Herbstprogramm der VHS Paderborn: von der Pader bis zur Weltpolitik

Paderborn

Die VHS Paderborn startet ins neue Semester und präsentiert ein neues Herbstprogramm. Es liegt an vielen öffentlichen Stellen als Print-Version zum Mitnehmen aus und ist als Blätter-PDF auf den Seiten der VHS im Internet verfügbar. Das neue Programm präsentiert die VHS auch an drei Samstagen im August (6., 13. und 20.) an einem Info-Stand in der Paderborner Innenstadt. Ansprechpartner stehen dann jeweils von 10 bis 13 Uhr für Fragen, Anregungen und Gespräche bereit.   

Präsentieren das neue Programm der Volkshochschule Paderborn  (von links): Fachbereichsleiterin Petra Bender, VHS-Leiterin Petra Hensel-Stolz, Angelika Rempel und Jil Nassery, Verwaltungsmitarbeiterinnen der VHS Foto: Stadt Paderborn/VHS

Auch das neue Herbstprogramm der Volkshochschule Paderborn bietet wieder neue Formate und spannende Themen. Das verspricht der Stadt Paderborn in einer Pressemitteilung. Inspirierendes und Unterhaltsames gebe es in allen Fachbereichen zu entdecken.

Veranstaltungen rund um die Pader

So unterstützt beispielsweise die VHS die Stadt bei ihrem Vorhaben, sich mit dem Alleinstellungsmerkmal der Pader um das Europäische Kulturerbe-Siegel zu bewerben und bietet dazu flankierend Veranstaltungen rund um die Pader an. Herzstück ist der Vortrag „Urbane Wasserlandschaft Paderborn – ein Ökosystem im Fluss der Zeit“ von Prof. Dr. Michael Ströhmer vom Historischen Institut der Universität Paderborn. Weitere Veranstaltungen setzen sich mit der Geschichte der Wasserversorgung in Paderborn, der städtebaulichen Einbettung der Pader, ihrer Renaturierung sowie ihrer fotografischen Dokumentation sowie gesundheits- und kreativitätsfördernden Wirkung auseinander.

Vorgestellt wird auch „Citizen Science – Paderpedia“, ein Kooperationsprojekt von Universität und Stadt Paderborn, bei dem die Bürger und Bürgerinnen gefordert sind, ihr kollektives Gedächtnis zu mobilisieren und sich an einem Online-Wissensspeicher zur Pader zu beteiligen.

Der Ukraine-Krieg und die Auswirkungen

Der fortdauernde Krieg Russlands gegen die Ukraine und die damit verbundenen Auswirkungen auf Europa beschäftigen auch die Volkshochschule. „Als weltoffene Einrichtung setzt sie sich für Dialog, Gemeinschaft und ein friedliches Zusammenleben ein“, teilt die Stadt zu mit. Aktuell unterstütze die VHS mit bedarfsgerechten Hilfs- und Bildungsangeboten wie etwa Erstorientierungs- und niedrigschwelligen Deutschkursen sowie Integrations- und Berufssprachkursen und informiert über das VHS-Lernportal des Deutschen Volkshochschulverbandes sowie die „Exil-VHS“, eine digitale Wissens- und Lernplattform für Ukrainer*innen.

Meeresschutz und Menschenrechte

Um Meeresschutz und Menschenrechte geht es etwa in dem gleichnamigen Vortrag von Tharaka Sriram, der Gründerin der Meeresbildungsinitiative „Ocean Education“. Das Thema „Energiesparen“ dominiert derzeit die Medien und beschäftigt nicht nur die Politik, sondern ist auch Thema in der VHS. Im Projekt „Citizen Science“ können Interessierte Teil eines Paderborner Datennetzwerks werden und Klimadaten mit einer kleinen elektronischen Messstation sammeln und in eine öffentliche Datenbank übertragen.

„Zusammen in Vielfalt“

Einen Blick über den Tellerrand verspricht zudem der Fachbereich Fremdsprachen mit dem innovativen Überblicksformat „Zusammen in Vielfalt“, bei dem jeweils drei Sprachen der romanischen, ostasiatischen und slawischen Sprachfamilie nebst kulturellen Besonderheiten in einer Veranstaltung kennengelernt werden können.

Das neue Programm gibt es an vielen öffentlichen Stellen als gedruckte Version zum Mitnehmen aus. Es gibt es aber auch  als blätterbares PDF-Dokument, zu finden auf den Seiten der Bildungseinrichtung im Internet unter www.vhs-paderborn.de.

 Zudem besteht die Möglichkeit, Kurse bereits vor Buchungsbeginn im Kursbuchungsportal der VHS aufzurufen. Buchungsbeginn ist am Montag, 22. August, ab 8 Uhr. 

Startseite
ANZEIGE