1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Dennis Happe ist Paderborns neuer Schützenkönig

  8. >

PBSV: 52. Schuss – Hauptbrandmeister regiert mit Stefanie Nötges –  Parade auf dem Schützenplatz

Dennis Happe ist Paderborns neuer Schützenkönig

Paderborn

Dennis Happe hat die Ehre der Kämper-Kompanie wieder hergestellt: Seit der Regentschaft von König Michael Lohl stellte die Kompanie neun Jahre lang keinen König mehr. Der 35-jährige Hauptbrandmeister hat die Abstinenz am Montagmittag um 13.57 Uhr mit dem 52. Schuss beendet.

Von Ingo Schmitz

Der neue Schützenkönig des Paderborner-Bürger-Schützenvereins, Dennis Happe, wird auf Schultern getragen. Foto: Ingo Schmitz

Oberst Thomas Spieker zeigte sich begeistert: „Dennis Happe ist ein toller Schützenbruder. Wir hätten keinen besseren König finden können!“

Für Happe ist ein Wunschtraum in Erfüllung gegangen. „Das ist total verrückt. Mir fehlen die Worte. Ich bin überglücklich“, sagte er nach seinem königlichen Treffer. Der neue Regent, der seine Residenz in der Gleiwitzer Straße unweit der Feuerwache Süd hat, ist als Hauptbrandmeister bei der Feuerwehr Paderborn tätig. Zudem fungiert er ehrenamtlich als Zugführer des Spielmannszuges der Feuerwehr. Seine Freundin Michelle Müller (27) ist als Brandmeisterin bei der Feuerwehr Detmold tätig.

Obwohl er seit 20 Jahren Mitglied des PBSV und Schütze durch und durch sei, habe er bislang noch keine Beförderungen oder Auszeichnungen erhalten, berichtete Kämper-Hauptmann Jürgen Lutter. Das holte dieser flugs nach: Er beförderte Dennis Happe umgehend zum Sergeanten.

Der 35-jährige Paderborner hat sich nicht zum ersten Mal in das Schießspiel des PBSV eingemischt. 2019 unterlag er nur knapp Dirk Scholl, der sich damals die Königswürde sicherte.

Drei Jahre musste Happe auf diesen Moment warten. Und dann kamen noch einmal unfassbare 24 lange Sekunden dazu. Erst dann stand mit Hilfe eines Fernglases zweifelsfrei fest, dass die letzten Reste des Adlers tatsächlich aus dem Kugelfang gefallen waren. Völlig außer sich vor Freude riss Happe die Arme hoch. Hauptmann Jürgen Lutter war der Erste, der seinem Schützen um den Hals fiel. „Was habe ich gesagt? Wir sind König!“, frohlockte er.

Das Schießspiel geriet am Montagmittag zum Schießkrimi. Neben Dennis Happe traten auch Marc Böger (Heide-Kompanie), Bernfried Kaup (Maspern), Luis Voss (Maspern), Sascha Koch (Königsträßer) und Karl-Heinz Heller (Western) an das Gewehr, um dem Adler den Garaus zu machen. Schon mit dem zweiten Schuss beförderte Marc Böger den kompletten linken Flügel zu Boden. Sascha Koch löste die Schwanzfedern des Vogels und Bernfried Kaup raubte dem Adler mit dem 14. Schuss den rechten Flügel. Danach mussten die Schützen den Korpus vom Dorn lockern. Schon beim 17. Schuss, ausgeführt von Karl-Heinz Heller, sah es so aus, als wäre alles entschieden. Doch noch immer hingen Holzstücke in luftiger Höhe.

Erst mit dem 52. Schuss bereitete Dennis Happe dem Adler dann das Ende. Auf seine Königin freute er sich unbändig: „Stefanie Nötges ist ebenso wie die Hohe Frau Zeremonienmeisterin Musikerin.“ Somit passe auf jeden Fall die Chemie, meinte er.

Die äußerst charmante Königin Stefanie Nötges (40) begeisterte das Schützenvolk am Montagabend mit einem extravaganten, weit ausgestellten A-Linien-Kleid. Es war aufwendig mit schwarzer Spitze und Pailletten bestickt. Unter der Spitze befand sich ein cremefarbener Pailletten-Tüllstoff. Die Schleppe war fünf Meter lang. Die Hohe Frau Zeremonienmeisterin trug ebenfalls ein A-Linien-Kleid aus Satin in der Farbe Oyster. Begleitet wurde sie vom führenden Zeremonienmeister Oliver Seibt (Heide-Kompanie).

Die bezaubernden Hofdamen verzauberten mit modernen Tüllkleidern in Rosé. Der Besondere Clou waren die Corsagen mit einem wunderschönen und tiefen Rückenausschnitt. Zum Hofstaat gehören Kronprinz Maximilian Koch mit Imke Nolte, Apfelprinz Torsten Vogt mit Nicole Paul, Zepterprinz Hans-Jürgen Kallenberg mit seiner Frau Doris sowie der junge Hof mit Aylin Großelindemann, Marie-Sophie Theiner, Nele Gast, Sarah Koch, Nina Woempner, Larissa Papenkordt und Annika Picht sowie Sebastian Mai, Stefan Zahn, Niklas Bauer, Luis Kotthoff, Sven Schreckenberg, Dennis Gisella und Torben Ruloffs.

Startseite
ANZEIGE