1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Die A33: eine Lebensader als Dauerbaustelle

  8. >

Wo aktuell gebaut wird, was sich ändert, wie es weitergeht...

Die A33: eine Lebensader als Dauerbaustelle

Paderborn

Zwar gehen die Sanierungsarbeiten an der A 33 gut voran. Wer jedoch oft zwischen Paderborn und Bielefeld pendeln muss, braucht weiterhin Geduld. Erst in vielen Jahren wird die Lebensader wieder auf allen Spuren frei befahrbar sein. Ein Überblick.

Von Jörn Hannemann

Dauer-Baustelle bleibt Dauer-Aufreger: Denn auch in den kommenden Jahren wird auf der A 33 kräftig gebaut. Foto: Jörn Hannemann

Neue Regelung: Ab Freitag können Autofahrer, die auf der A 33 Richtung Brilon unterwegs sind, an der Anschlussstelle Paderborn-Zentrum wieder ab- und auffahren. „Die bisherige Sperrung ist dann aufgehoben“, teilt Mirko Heuping, Sprecher der Autobahn GmbH, Niederlassung Westfalen, mit.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!