1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Die B1 wird ab Freitag zur Einbahnstraße

  8. >

Bauarbeiten sorgen bis August für erhebliche Verkehrsbehinderungen und Umleitungen in Paderborn

Die B1 wird ab Freitag zur Einbahnstraße

Paderborn (WB)

Viele Pendler und andere Autofahrer im Kreis Paderborn werden in den kommenden Wochen und Monaten noch mehr Zeit in ihren Autos verbringen.

wn

Die Auffahrt Diebesweg in Richtung Paderborn bleibt während des ersten Bauabschnitts gesperrt. Foto: Jörn Hannemann

Wenn die Straßen NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift Ende März mit den Arbeiten zur Fahrbahninstandsetzung der Bundesstraße 1 bei Schloß Neuhaus startet, werden viele Autofahrer beträchtliche Umwege einplanen müssen.

Die Bauarbeiten sollen am Freitag, 26. März, starten und erst im August abgeschlossen werden. Von der B1-Anschlussstelle Dubelohstraße bis zur B1-Anschlussstelle Bad Lippspringe wird am Freitag von 10 Uhr an die Einbahnstraßenregelung in Fahrtrichtung Horn-Bad Meinberg in Betrieb genommen, die bis zum Ende der gesamten Bauzeit aufrechterhalten wird.

Wie die Regionalniederlassung des Landesbetriebs mitteilt, beginnt die Baumaßnahme an der Anschlussstelle B1/Dubelohstraße und wird in Fahrtrichtung Bad Lippspringe auf einer Gesamtlänge von 3,6 Kilometern bis 400 Meter hinter die Anschlussstelle B1/K29 (Diebesweg) geführt. Zunächst erfolgt die Instandsetzung der nördlichen Fahrbahnhälfte, der sich voraussichtlich ab Mitte Mai die Sanierung der südlichen Fahrbahnhälfte anschließt. Für die Durchführung dieser Arbeiten wird unter Berücksichtigung der Arbeitsschutzbestimmungen eine Einbahnstraße eingerichtet.

Diese Einbahnstraße führt in Fahrtrichtung Bad Lippspringe und wird bis zum Ende der Baumaßnahme aufrechterhalten. In Fahrtrichtung Paderborn wird der Verkehr während der gesamten Bauzeit umgeleitet. Ab der B1-Anschlussstelle bei Bad Lippspringe werden die Verkehrsteilnehmer über die L814 (Feldmark), L937 (Bad Lippspringer Straße/Im Knick) und B64 nach Paderborn und weiter in Richtung B1 geführt. Die Auffahrt der B1/Dubelohstraße in Fahrtrichtung A33 bleibt während der Bauzeit befahrbar.

Ab Freitag wird die B1 zwischen Dubelohstraße und Bad Lippspringe zur Einbahnstraße in Richtung Bad Lippspringe. Die nötigen Umleitungen sind grün in der Karte verzeichnet. Foto: Straßen.NRW

Mit Beginn der Sanierung der nördlichen Fahrbahnhälfte wird zusätzlich die Auffahrt B1/Diebesweg in Fahrtrichtung Paderborn gesperrt. Der Verkehr wird über die K29 (Diebesweg/George-Marschall-Ring) und B64 weiter in Richtung Paderborn und Salzkotten geführt. Diese Umleitungsführung wird während der gesamten Bauzeit, somit auch für die nachfolgende Bauphase, erforderlich.

Diese zweite Phase wird voraussichtlich Mitte Mai beginnen. Dann wird die Auffahrt B1/Dubelohstraße in Fahrtrichtung Bad Lippspringe und die B1-Abfahrt zur Dubelohstraße gesperrt.

Die Umleitungsstrecken sind bereits ausgeschildert. Die Gesamtbaumaßnahme wird voraussichtlich im August abgeschlossen.

Straßen NRW investiert nach eigenen Angaben 3,6 Millionen Euro aus Bundesmitteln in die Baumaßnahme. Der Stand der Arbeiten und damit verbundene Veränderungen der Verkehrsführung werden jeweils rechtzeitig bekannt gegeben.

Startseite