1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Die meistgeklickten Artikel aus dem Kreis Paderborn 2020

  8. >

Rückblick auf die Top-10-Berichte unserer Website – von Corona, einem SEK-Einsatz und Führerscheinen

Die meistgeklickten Artikel aus dem Kreis Paderborn 2020

Kreis Paderborn (...

Im Jahr 2020 haben die Bürger im Kreis Paderborn gewählt und der SC Paderborn 07 ist aus der Fußball-Bundesliga abgestiegen. Es gab traurige Nachrichten und schöne Geschichten, spannende wie kuriose Polizeieinsätze und interessante Gerichtsprozesse. Und es gab und gibt Corona. Doch welche Themen haben die Nutzer unseres Online-Angebots auf www.westfalen-blatt.de am meisten interessiert? Welche Berichte wurden 2020 besonders häufig geklickt? Wir haben nachgeschaut und hier die zehn meistgelesenen Artikel für Sie zusammengestellt.

wn

Fotos: Schmitz/Hannemann/dpa

Platz 1:Kreis Paderborn ist Risikogebiet: Schärfere Regeln kommen: Über das Wochen­ende 24./25. Oktober sind die Corona-Zahlen so stark gestiegen, dass die Region nun als Risikogebiet gilt. Der Sieben-Tages-Inzidenzwert steigt über die 50er-Marke. In einem Bad Lippspringer Seniorenheim gibt es einen Corona-Ausbruch.

Platz 2:230.000 Führerscheine müssen umgetauscht werden: Mitte September berichten wir, dass auch auf das Straßenverkehrsamt Paderborn viel Arbeit wartet. Denn für alle Autofahrer, die noch keinen neuen EU-Führerschein haben, heißt es bis spätestens 2033: Umtausch! Dafür hat die Bundesregierung ein Stufenmodell entwickelt. Im Kreis Paderborn müssen rund 230.000 Dokumente in den nächsten Jahren umgetauscht werden.

Platz 3:Nach SEK-Einsatz in Paderborn: 83-jähriger Mann in verschlossenem Tresorraum der Volksbank entdeckt: Szenen wie in einem Krimi ereignen sich am Freitagabend, 4. September, in der Paderborner Innenstadt. Im Tresorraum der Volksbank wird mehrfach der Alarm ausgelöst. Zunächst wird eine Geiselnahme vermutet. Das SEK rückt an. Nach stundenlangem Einsatz und Sperrung großer Teile der City gibt es endlich eine Aufklärung. Der Grund für den Einsatz ist unglaublich, aber wahr: Ein 83-jähriger Kunde ist von einem Mitarbeiter der Bank versehentlich im Tresorraum der Volksbank-Zentrale am Neuen Platz eingeschlossen worden. Der Rentner hatte über Stunden versucht, sich bemerkbar zu machen. Dem Vorstand der Volksbank ist der Vorfall sehr unangenehm und er entschuldigt sich bei dem Rentner.

Platz 4:Es hat sich ausgezapft – Shell-Tankstelle in Paderborn schließt nach 81 Jahren: „Die Shell-Tankstelle an der Bahnhofstraße ist eingezäunt. Das Betreten des Geländes ist verboten, die Riesenbockwurst gibt es nicht mehr. Mit der Tankstelle verliert Paderborn ein Stück Geschichte. Sie war eine der ältesten Tankstellen der Domstadt“, so beginnt unser Bericht vom 6. August.

Platz 5:32 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Paderborn: Es ist lediglich eine kleine Meldung. Doch sie stößt am 13. März - ganz am Anfang der Pandemie - auf sehr großes Interesse.

Platz 6:Rauchentwicklung im Keller: Westfalen-Therme in Bad Lippspringe evakuiert: Feuerwehr und Rettungskräfte sind am Sonntagabend, 5. Januar, mit einem Großaufgebot an der Westfalen-Therme in Bad Lippspringe im Einsatz. Nach einer Stunde gibt die Feuerwehr vorsichtig Entwarnung. Niemand wird verletzt.

Platz 7:„Die Lage ist höchst brisant“ – Paderborner Unternehmen könnten durch Schließungen in Schieflage geraten: Die neuen Entwicklungen in der Pandemie sorgen im Frühjahr immer wieder für ein großes Informationsbedürfnis der Bevölkerung. Viele kleinere Geschäfte – Einzelhändler wie Gastronomie – sind am 17. März bereits vorsorglich geschlossen, andere schränken ihre Öffnungszeiten drastisch ein. Dann werden die Maßnahmen von der NRW-Landesregierung und durch eine Allgemeinverfügung der Stadt weiter verschärft. Restaurants dürfen nur noch bis 15 Uhr geöffnet bleiben, der Besuch von Spielplätzen wird untersagt, die Krankenhäuser erlassen ein absolutes Besuchsverbot.

Platz 8:Unwetter ziehen über Paderborner Land: Schwere Gewitter mit Starkregen und örtlichen Sturmböen sorgen am 9. August über dem Paderborner Land für Turbulenzen. „Mehrere Bäume stürzten um“, berichten wir in einer ersten Meldung.

Platz 9:Steiler Anstieg: 95 neue Corona-Fälle im Kreis Paderborn: Der Inzidenzwert wird vermutlich, so heißt es im Bericht vom 24. Oktober, in den kommenden Tagen deutlich steigen. Er liegt an dem Tag offiziell bei 70.

Platz 10:Der weltbeste Whisky kommt aus Paderborn: Die Dachorganisation für Spirituosen, die „International Wine & Spirit Challenge“, kürt Ende September den Paderborner Whisky „The Westfalian“ zum besten Whisky der Welt 2020. Es ist das erste Mal überhaupt, dass eine Spirituose aus Deutschland in dieser Kategorie mit dieser hohen Auszeichnung versehen wird. „Ich kann es immer noch kaum glauben. Das ist mehr als ein Ritterschlag“, sagt Thomas Ewers (50), der Schöpfer des edlen Tropfens, dieser Zeitung.

Das Redaktionsteam ist gespannt, was im Jahr 2021 für Schlagzeilen im Kreis Paderborn sorgen wird.

Startseite
ANZEIGE