1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Die Mienen hellen sich langsam auf im Kreis Paderborn

  8. >

IHK stellt ihre Frühjahrskonjunkturumfrage vor

Die Mienen hellen sich langsam auf im Kreis Paderborn

Paderborn

Gegen schlechte Zeiten können sich die Händler und Firmen im Kreis Paderborn nicht impfen. Inmitten der Corona-Pandemie sehen sie aber in der flächendeckenden Impfung der Bevölkerung und ihrer Mitarbeiter eine Grundvoraussetzung für bessere Geschäfte.

Dietmar Kemper

Leere Betten sind im Hotelgewerbe zur traurigen Normalität geworden. Tourismus und Reisegewerbe leiden unter der Corona-Pandemie besonders stark. Foto: dpa

„Hohe Erwartungen, aber auch Frustration bestimmen das konjunkturelle Lagebild im Kreis Paderborn“, sagte am Donnerstag der Geschäftsführer der IHK für Paderborn und Höxter, Jürgen Behlke. Er stellte die Ergebnisse der Frühjahrskonjunkturumfrage vor, an der sich 373 Unternehmen mit fast 26.000 Beschäftigten aus den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistungen beteiligten. Der Tenor lautet: Die momentane Geschäftslage ist angespannt bis schlecht, die Erwartungen sind dagegen hoffnungsfroh.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE