1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Paderborner Perspektiven: Ein Baustein für die Mobilitätswende

  8. >

Ein Meinungsbeitrag von Dietmar Kemper

Paderborner Perspektiven: Ein Baustein für die Mobilitätswende

Paderborn

Sieht gut aus: Das kann man sowohl über das neue Padersprinter-Kundenzentrum als auch über die Gestalt annehmende Infrastruktur für die Mobilitätswende in Paderborn sagen. 

Von Dietmar Kemper

Das neue Padersprinter-Kundenzentrum an der Westernmauer ist hell und modern. Es hat 3,4 Millionen Euro gekostet. Dem ÖPNV in Paderborn soll es einen Schub geben.  Foto: Oliver Schwabe

Seit dieser Woche ist die neue Anlaufstelle für die Kunden an der Westernmauer in Betrieb. Optisch fügt sie sich mit der Fassade, die das Aussehen der alten Stadtmauer aufnimmt, harmonisch ins Umfeld ein. Im Inneren sind moderne Arbeitsplätze für die Beratung der Kunden und einladende Pausenräume für die Busfahrerinnen und Busfahrer integriert.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE