1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Ein Garten voller Kultur

  8. >

Zweites Veranstaltungswochenende am Schloss Neuhaus

Ein Garten voller Kultur

Paderborn-Schloß Neuhaus (WB). Vom 14. bis zum 16. August verwandelt sich die Lindenallee neben dem Neuhäuser Schloss zum zweiten Mal in den Kulturgarten am Schloss. Im Rahmen des Paderborner Kultursommers 2020 haben die Schlosspark- und Lippesee-Gesellschaft zusammen mit der Paderborner Agentur Lautstrom ein Programm zusammengestellt, bei dem die ganze Familie Spaß haben kann.

Mit The Sazerac Swingers geht es am Freitagabend (20 Uhr) musikalisch in die amerikanischen Südstaaten. Foto:

Dabei wird aus Corona-Auflagen mit Abstand eine lauschige Gartenatmosphäre, die Kultur mit jeweils 150 Plätzen endlich auch wieder zum Live-Genuss macht. Die Karten sind zum Preis von 5 Euro online und an den Vorverkaufsstellen erhältlich.

Mit The Sazerac Swingers lässt sich am Freitagabend (20 Uhr) musikalisch in die amerikanischen Südstaaten reisen. Musikalischer Reiseleiter ist eine der besten europäischen Bands, die den aktuellen, jungen New-Orleans-Jazz so spielen, wie er tatsächlich heutzutage in seiner Geburtsstadt zu erleben ist.

Kein Retro, kein Vintage, kein Revival, sondern ein eigener Sound, eine beeindruckende Energie und Präsenz elektrisieren die Massen und liefern eine Show, die nach Angaben des Veranstalters ihresgleichen sucht. The Sazerac Swingers, benannt nach dem offiziellen Getränk der Stadt New Orleans, dem seit 1804 bekannten „Sazerac Cocktail“, machen jedes Konzert zu einer Party auf musikalisch allerhöchstem Niveau.

Gemeinsam Trommeln

Wer in letzter Zeit zu wenig Bewegung hatte und ohnehin Musikmachen mindestens so gut findet, wie Musikhören – dem wird am Samstagnachmittag (14 Uhr) geholfen: Drumbob stellt jedem Gast Trommeln und Sticks zur Verfügung, und dann heißt es: gemeinsam Trommeln. Vorkenntnisse muss niemand haben. Rudelsingen war gestern, jetzt ist Trommeln im Kollektiv angesagt. „Nach eineinhalb Stunden Power-Drumming werden alle platt sein, aber mit einem Grinsen im Gesicht den Platz verlassen,“ verspricht Drumbob. Ein Erlebnis für die ganze Familie.

Musikkabarett von der ruhigen, saukomischen Sorte hat am Samstagabend (20 Uhr) den Kulturgarten voll im Griff, wenn Simon und Jan mit ihrem aktuellen Programm „Alles wird gut" auftreten. „Einatmen. Ausatmen. Aaaaah, tut das gut! Wir finden langsam unsere innere Ruhe und dann machen wir gemeinsam kaputt, was uns kaputt macht", heißt es in ihrer Programmankündigung. Kaum einer hat in den vergangenen Jahren so viele Preise abgeräumt wie das Liedermacherduo aus Oldenburg. Ob Folk, HipHop, Metal oder melancholische Balladen. Alberne Einzeiler stehen neben epischen Hymnen.

Music Session ist ausverkauft

Die Paderborner Music Session am Sonntagabend ist bereits komplett ausverkauft, aber für das Nachmittagsprogramm mit einer neuen Ausgabe von Jules Bunter Bühne (14 Uhr) kann man sich noch Stühle oder Liegestühle sichern. Mit einer Mischung aus Musik, Kleinkunst und Talk unterhält das Programm die ganze Familie. Moderatorin Julia Ures talked mit Künstlern aus der Region und präsentiert vor allem ihren kreativen Output der letzten Monate.

Ein Programm voller Premieren. Als Gäste auf der Bühne sind am Sonntag unter anderem dabei: die Millennium Tanzschule der Let’s-Dance-Stars Erich Klann und Oana Nechit, Magier und Mentalist David Wedegärtner und Singer-Songwriter Phil.

Weitere Informationen zum Programm, zu den Corona-Schutzmaßnahmen und zum Vorverkauf unter www.paderborn.de/kultursommer.

Startseite