1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Eine kaputte Jugend auf Paderborns Studiobühne

  8. >

„Als wir unsere Blockflöten verbrannten“ ist ein lautes und düsteres Stück

 Eine kaputte Jugend auf Paderborns Studiobühne

Paderborn

Es ist dunkel und vier Gestalten in löchrigen schwarzen Fetzen treten auf die Bühne. Es sind vier Schüler, die auf der Suche sind – nach Identität, Hoffnung, Zukunft und Ehrlichkeit. Am Freitagabend führte die Studiobühne der Universität Paderborn  „Als wir unsere Blockflöten verbrannten“ erstmals auf.

Von Katharina Freise

In dem Stück „Als wir unsere Blockflöten verbrannten“ geht es um den Generationenkonflikt. Ein Lehrer will Jugendlichen helfen, aber die sträuben sich dagegen. Foto: Katharina Freise

Das Stück hatte vor gefüllten Rängen, einer nahezu ausverkauften Studiobühne, Premiere. Verfasst hat es der österreichische Autor Mario Wurmitzer, der bereits mehrere Preise gewonnen hat. Neben Theater- und Prosatexten schrieb er auch ein Jugendbuch („Sechszehn“) und einen Roman („Im Inneren des Klaviers“).

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE