1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Exzellente Kammermusik in Paderborns Kaiserpfalz

  8. >

Klavierquartett Notos reißt Publikum zu Bravo-Rufen hin

Exzellente Kammermusik in Paderborns Kaiserpfalz

Paderborn

Für ihren Konzertabend konnte die Philharmonische Gesellschaft Paderborn das viel beachtete Klavierquartett Notos gewinnen. „Notos“ galt in der griechischen Mythologie als die Personifikation des Südwinds, und das 2007 gegründete Berliner Quartett bringt in der Tat manch erfreulich frischen Wind auf die Konzertpodien.  

Von Hermann Knaup

 Das Notos-Ensemble gab in der Kaiserpfalz ein beifallumrauschtes Konzert. Gefeiert wurden (von links) Antonia Köster (Klavier), Philip Graham (Violoncello), Sindri Lederer (Violine) und Andrea Burger (Viola). Foto: Hermann Knaup

Die Fachzeitschrift „Fono Forum“ (09/2017) bezeichnete sie als „eine der herausragenden Kammermusikformationen der Gegenwart“. Die vier Instrumentalisten Sindri Lederer (Violine), Andrea Burger (Viola), Philip Graham (Violoncello) und Antonia Köster (Klavier) spüren gern verschollene und vergessene Werke der Gattung Klavierquartett auf und präsentieren diese brillant, stilgerecht und mit überzeugendem Können einem breiten Publikum.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE