1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Festliches Pontifikalamt im Dom gefeiert

  8. >

Abschluss des Herbstlibori-Festes

Festliches Pontifikalamt im Dom gefeiert

Paderborn (WB). Mit einem festlichen Pontifikalamt von Erzbischof Hans-Josef Becker wurde am Sonntag zum Abschluss des Herbstlibori-Festes der Rückführung der Gebeine des heiligen Liborius vor rund 400 Jahren gedacht.

Die Reliquien des heiligen Liborius wurden im vergoldeten Silberschrein aus der Krypta in den Hochchor des Paderborner Doms getragen. Foto:

»Haben Glaube und Kirche Zukunft?«, fragte Erzbischof Hans-Josef Becker mit Blick auf den Umbruch in Kirche und Gesellschaft. »Das, was schon jetzt Wirklichkeit ist im Evangelium, ist auf Zukunft angelegt«, zeigte sich der Paderborner Oberhirte in seiner Predigt überzeugt. »Die religiöse Wende ist nach der politischen Wende von 1989 bis heute ausgeblieben. Und wir sehen, dass die sogenannte Volkskirche immer rudimentärer wird«, analysierte Becker die aktuelle kirchliche Realität.

Zum Pontifikalamt wurden die Reliquien des heiligen Liborius erhoben und im vergoldeten Silberschrein aus der Krypta in den Hochchor des Paderborner Doms getragen. Dazu erfüllten die Klänge des traditionellen Libori-Tuschs den Hohen Dom. Das Jahr über ruhen die Reliquien in einer Ebenholztruhe im Altar der Krypta.

Startseite