1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Feuerwehr befreit eingeklemmtes Kind in Paderborn

  8. >

Mit Hydraulikspreizer gerettet: Junge verfängt sich in Sitzbank

Feuerwehr befreit eingeklemmtes Kind in Paderborn

Paderborn

Für großes Aufsehen sorgte ein Einsatz am Samstag, 7. Mai, im Bereich des Jühenplatzes.  Die Feuerwehr Paderborn wurde um 13.19 Uhr zu einer eingeklemmten Person in der Rathauspassage gerufen. Vor Ort trafen Feuerwehr und Rettungsdienst auf einen in einer Sitzbank im Eingangsbereich der Rathauspassage eingeklemmten Jungen.

Mit einem Hydraulikspreizer konnte die Feuerwehr den Jungen schnell aus seiner unangenehmen Lage befreien. Foto: Joern Hannemann

Zwischen zwei Sitzflächen hatte sich sein Bein verfangen. Umgehend wurde der junge Patient und seine Mutter durch die anwesende Notärztin betreut. Mit einem Hydraulikspreizer wurden die Sitzflächen auseinandergedrückt und der Junge konnte unverletzt befreit werden.

Zu dem rund zehnminütigem Einsatz waren neben den hauptamtlichen Kräften der Feuer- und Rettungswachen Nord und Süd auch der ehrenamtliche Löschzug Stadtmitte alarmiert worden. Ausrücken musste Löschzug aufgrund des schnellen Einsatzerfolgs aber nicht.

Insgesamt befanden sich an der Einsatzstelle zwei Löschfahrzeuge (HLF), ein Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Technische Hilfe, ein Einsatzleitwagen (ELW), ein Kommandowagen sowie ein Rettungswagen (RTW) und ein Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) mit insgesamt 22 Einsatzkräften.

Startseite
ANZEIGE