1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Feuerwehr löscht Kellerbrand

  8. >

Einsatz an der Elsener Straße in Paderborn – Verdacht der schweren Brandstiftung

Feuerwehr löscht Kellerbrand

Paderborn (WB/LaRo)

Die Paderborner Feuerwehr ist Karfreitagabend im Einsatz gewesen: In einem Mehrfamilienhaus an der Elsener Straße brannte Gerümpel im Keller. Nach der Untersuchung der Brandstelle geht die Kripo davon aus, dass der Brand gelegt worden ist und hat Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung aufgenommen.

wn

Über einen Kellerzugang auf der Gebäuderückseite gelangten die Feuerwehrleute zum Brand. Foto: Feuerwehr Paderborn

Die Alarmierung erfolgte gegen 18.30 Uhr. Als die Feuerwehr an der Elsener Straße eintraf, drang Rauch aus einem Kellerfenster und der Treppenraum war verraucht. Vier Bewohner des betroffenen Hauses hatten sich selbstständig ins Freie begeben, berichtete die Feuerwehr. Aus dem Nachbargebäude führte die Polizei sechs Personen heraus.

41 Feuerwehrleute waren an der Elsener Straße im Einsatz. Foto: Feuerwehr Paderborn

Zur Brandbekämpfung ging die Feuerwehr über einen Kellerzugang auf der Gebäuderückseite unter Atemschutz vor. Das Mobiliar und weitere Gegenstände wurden zügig gelöscht. Zeitgleich wurden der verrauchte Treppenraum und die zum Teil verrauchten Wohnungen kontrolliert. Sie wurden belüftet.

Der Rettungsdienst untersuchte vier Bewohner. Ein Transport in ein Krankenhaus war laut Feuerwehr nicht erforderlich. Der Rettungsdienst der Stadt Paderborn betreute insgesamt zehn Personen, bis sie in ihre Wohnungen zurückkehrten.

Nach rund 90 Minuten beendete die Feuerwehr den Einsatz, an dem 41 Personen und zwölf Fahrzeuge der hauptamtlichen Feuerwachen Süd und Nord sowie der freiwilligen Löschzügen Stadtmitte und Stadtheide beteiligt waren. Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort. Durch das rechtzeitige Entdecken konnte eine Ausbreitung des Brandes verhindert werden. So blieb der Sachschaden bei wenigen tausend Euro.

Die Elsener Straße war laut Polizei zeitweise komplett gesperrt.

Die Paderborner Feuerwehr war bereits am Mittwoch bei zwei Bränden in Mehrfamilienhäusern im Einsatz: In Elsen hatte es in einer Küche gebrannt, und an der Dessauer Straße ist ein Kinderwagen im Hauseingang angezündet worden.

Startseite