1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Folgen des Kriegs in der Ukraine: Europaletten in Paderborn gefragt wie nie

  8. >

Preise für Holz und Stahlstifte angestiegen

Folgen des Kriegs in der Ukraine: Europaletten in Paderborn gefragt wie nie

Paderborn

Viele Firmen, die Waren von A nach B bewegen, brauchen Paletten. Fehlen sie, stockt der Transport. Inmitten der Pandemie und des Ukraine-Konflikts kann dies zu zusätzlichen, unerwünschten Verzögerungen führen. Zugleich sorgen die Pandemie und der Krieg für Material-Engpässe, die die Produktion von Paletten beeinflussen. Die Auswirkungen sind auch in Paderborn zu spüren: So kostet eine Europalette aktuell 22,50 Euro, sagt Händler und Produzent Imad Salameh.

Von Rajkumar Mukherjee

Aktuell lohnt sich die Reparatur von Paletten für Imad Salameh und seine Mitarbeiter besonders – neben dem Handel. Foto: Oliver Schwabe

Der 34-Jährige führt seit 2019 das Unternehmen IMS Paletten an der Max-Planck-Straße 4. Derzeit beschäftigt er zwei Mitarbeiter. „Die Preise sind ex­trem angestiegen“, sagt er. Vor zwei Jahren hätten Paletten 6,90 Euro je Stück gekostet, vor etwa vier Wochen 18 Euro – etwa das Doppelte. Der Grund ist, dass Holz und Stahlstifte aus der Ukraine fehlen. Und plötzlich ist das bisher wenig beachtete Produkt begehrt. „Vor kurzem galt der Spruch: Wir haben genug Paletten und wenig Kunden. Jetzt heißt es: Wir haben viel Nachfrage, aber keine Paletten“, sagt Salameh.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE