1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Frühstücken auf dem Marktplatz

  8. >

Fünfter »Paderbrunch« der Werbegemeinschaft

Frühstücken auf dem Marktplatz

Paderborn (WB). Belegte Brötchen, Obst oder sogar Gegrilltes: Beim fünften Paderbrunch ist der Kreativität der Besucher keine Grenzen gesetzt. Gemeinsam gebruncht wird am Sonntag, 3. Juni, von 11 bis 16 Uhr auf dem Marktplatz.

Zum fünften »Paderbrunch« auf dem Marktplatz laden ein: Bert Lorenz, Uwe Seibel, Anne Kersting und Lin-Thorsten Thiele vom Vorstand der Werbegemeinschaft Paderborn. Foto: Louis Ruthe

»120 Tische sind schon besetzt«, sagt Anne Kersting, erste Vorsitzende der Werbegemeinschaft Paderborn. Bis zu 150 Tische könnten es werden. Somit würden etwa 1000 bis 1200 Paderborner beim diesjährigen Brunch vor historischer Kulisse Platz finden.

»Beim Paderbrunch können Freundschaften gepflegt werden, neue Bekanntschaften gemacht werden oder einfach die Atmosphäre genossen werden«, sagt die Vorsitzende. Erlaubt sei dabei so gut wie alles«, sagt die Vorsitzende. So haben Leute schon einen Grill, diverse Dekorationen oder auch große Sonnenschirme mitgebracht. Natürlich sollten die Ideen aber dennoch im Rahmen der Veranstaltung bleiben. Das Ziel der Werbegemeinschaft sei es, etwas für das Lebensgefühl in Paderborn zu tun.

»Wir sind sehr stolz, dass Domprobst Joachim Göbel ein Morgengebet hält«, sagt Anne Kersting. Den restlichen Morgen und Mittag untermalen dann zusätzlich zwei Live-Bands das Ambiente beim Paderbrunch. »Das Wetter soll traumhaft werden«, sagt Uwe Seibel von der Werbegemeinschaft

Zum zweiten Mal findet das Paderbrunch auf dem Marktplatz vor dem Paderborner Dom rund um den Neptunbrunnen statt. »Wir haben auch schon mal vor dem historischen Rathaus oder entlang der Westernstraße gemeinsam gebruncht«, sagt Uwe Seibel. Dieses Jahr könne man erstmals auf dem Marktplatz brunchen, ohne dass an Ort und Stelle noch gearbeitet oder gepflastert werde.

Karten für den fünften Paderbrunch auf dem Marktplatz gibt es in den Geschäftsstelle des WESTFÄLISCHEN VOLKSBLATTES, an der Rosenstraße sowie an der Senefelderstraße 13. Ein einzelner Platz kostet 5 Euro. Für 40 Euro können acht Personen einen ganzen Tisch buchen.

Startseite