1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Fußgängerin stirbt nach Unfall

  8. >

Autofahrer erfasst 71-jährige Frau auf der Fahrbahn

Fußgängerin stirbt nach Unfall

Paderborn (WB/itz). Und noch mehr schlimme Nachrichten am vierten Advent: Bei einem Verkehrsunfall in Schloß Neuhaus ist am Freitagabend eine Fußgängerin (71) lebensgefährlich verletzt worden. Die Frau erlag nach Angaben der Polizei ihren Verletzungen im Krankenhaus. Die Polizei sucht jetzt Zeugen des Unfalls und eine Ersthelferin, die den Unfallort bereits vor Eintreffen der Rettungskräfte wieder verlassen hatte.

Symbolfoto. Foto: Ingo Schmitz

Der Unfall hat sich im Bereich Münsterstraße/Merschweg am frühen Freitagabend ereignet. Die Fußgängerin war um kurz nach 18 Uhr von einem Auto erfasst worden, heißt es im Pressebericht.

Nach Angaben der Polizei betrat die 71-jährige Frau bei starkem Regen die Münsterstraße in Höhe der Einmündung Merschweg. Ein 55-jähriger VW-Fahrer, der mit seinem Wagen die Münsterstraße in Fahrtrichtung Paderborn fuhr, erfasste die Frau, die sich auf der Fahrbahn befand.

Lebensgefährlich verletzt blieb die Fußgängerin am Fahrbahnrand liegen, heißt es in der Polizeimeldung. Sie wurde notärztlich versorgt und mit einem Rettungswagen zur intensivmedizinischen Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Noch in der Nacht verstarb die Frau infolge ihrer Verletzungen.

Wie die Polizei am Montag meldete, hatte eine unbekannte Frau in einem braunen Bulli in der Nähe der Unfallstelle gehalten und sich als Ersthelferin um die zu dem Zeitpunkt schwerverletzt am Fahrbahnrand liegende Seniorin gekümmert. Die Polizei bittet die Frau aus dem braunen Bulli sowie weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich über die Telefonnummer 05251/3060 zu melden.

Startseite