1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Geld für Paderborner Vereine

  8. >

Staatssekretärin überreicht Förderbescheide für Modernisierung von Sportstätten

Geld für Paderborner Vereine

Paderborn

Gute Nachricht für den Sport und das Schützenwesen: Staatssekretärin Andrea Milz hat jetzt weitere Förderentscheidungen bekannt gegeben. Davon profitieren Vereine in Paderborn und den Ortsteilen.

wn

Der Segler-Verein Paderborn, dessen Wassersportrevier der Lippesee (Foto) ist, erhält knapp 100.000 Euro Foto: Jörn Hannemann

Mit dem Programm „Moderne Sportstätte 2022“ werden Investitionsmaßnahmen zur Modernisierung, Instandsetzung, Sanierung, Ausstattung, zum Umbau und Ersatzneubau von Sportstätten und -anlagen gefördert. Insgesamt 300 Millionen Euro stehen zur Verfügung. Unterstützung erhalten folgende Paderborner Vereine:

Heimatschutzverein Neuenbeken: 19.750 Euro für die die Modernisierung der Schießsportanlage in Höhe von 19.750 Euro.

Luftsportgemeinschaft Paderborn: 25.195 Euro für die Modernisierung der Toilettenanlagen.

Tennis-Club Marienloh: 80.000 Euro für die Erneuerung der Traglufthalle.

Sport-Club Viktoria Neuenbeken: 49.250 Euro für den Ersatzneubau des Tennisheims.

Wissenschafts- und Sportverein Haxterpark: 142.525 Euro für die Modernisierung des Dachs und der Fenster.

Tennis-Club Rot-Weiß Dahl: 16.750 Euro für die Modernisierung der Sportanlage.

Turn- und Rasensportgemeinde Elsen: 42.500 Euro für die Modernisierung der Tennisanlagen.

SC Grün-Weiß Paderborn: 88.300 Euro für die Modernisierung des Sportzentrums.

Segler-Verein Paderborn: Gefördert werden die Modernisierung des Clubraums, die Errichtung eines Bootkrans und die Neugestaltung der Küche in Höhe von 97.110 Euro.

Startseite
ANZEIGE