1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Handtaschenräuber bedroht Frau in Paderborn mit Messer

  8. >

Zwei Überfälle in Paderborn

Handtaschenräuber bedroht Frau mit Messer und flüchtet ohne Beute

Paderborn

Am Dienstag und Mittwoch waren in Paderborn Handtaschenräuber unterwegs. In einem Fall machte der Täter Beute, in einem anderen blieb es beim Versuch und das, obwohl die Frau mit einem Messer bedroht wurde. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Symbolbild. Foto: dpa 

Eine 38-jährige Frau war am Dienstagmorgen gegen 6.40 Uhr zu Fuß von der Borchener Straße kommend auf der Leostraße Richtung Kilianstraße unterwegs. Den weiteren Polizeiangaben zufolge wollte sie die Bahnunterführung zur Eckstraße nutzen und ging die Rampe hinunter, als plötzlich ein Radfahrer von hinten an ihr vorbeifuhr.

Der Täter entriss ihr die Handtasche und flüchtete die Rampe hoch wieder auf die Leostraße in Richtung Kilianstraße. Das Opfer ging zunächst nach Hause und erstattete später Anzeige. Den Radfahrer beschreibt die Frau wie folgt:  männlich, dunkle, kurze Haare, Jeanshose, dunkles Oberteil.

Der versuchte Handtaschenraub ereignete sich am Mittwoch gegen 0.35 Uhr. Nachdem eine 37-jährige Frau an der Bushaltestelle Kaukenberg ausgestiegen war, ging sie über den Enzianweg in Richtung Melissenweg, als sich unbemerkt von hinten ein Mann näherte und an ihrer Handtasche zog. Der Täter sprach die Frau kurz an und hatte ein Messer in der Hand. Als das Opfer laut aufschrie und die Tasche festhielt, ergriff der Mann ohne Beute die Flucht und lief den Enzianweg zurück in Richtung Bushaltestelle. Er soll etwa 1,70 Meter groß und schlank sein. Bekleidet war er nach Angaben der Frau mit einer schwarzen Sporthose und einem schwarzen Oberteil mit Kapuze. Zudem trug der Räuber eine schwarze Kappe, über die er die Kapuze gezogen hatte. Er sprach Deutsch ohne Akzent.

In beiden Fällen blieben die Frauen unverletzt. Die Polizei sucht Zeugen, die weitere Angaben zu Tatverdächtigen machen können. Hinweise nimmt sie unter Tel. 05251/3060 entgegen.

Startseite
ANZEIGE