1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Heinz Strunk liest zum ersten Mal in Paderborn

  8. >

Hamburger Bestseller-Autor kommt am 25. Septmber in die Kulturwerkstatt

Heinz Strunk liest zum ersten Mal in Paderborn

Paderborn

Die Telefonstreiche von Studio Braun, einem Trio aus Heinz Strunk, Rocko Schamoni und Jaques Palminger prägten das Humorverständnis einer ganzen Generation. Dem Team Wohlsein und Karsten Strack ist es gelungen, den in Hamburg lebenden Strunk anläßlich seiner Lesereise zum neuen Roman „Ein Sommer in Niendorf“ erstmals zu einer Lesung nach Paderborn einzuladen. Am Sonntag, 25. September, liest Strunk von 20 Uhr an im Ausweichquartier der Kulturwerkstatt Paderborn, Heinz-Nixdorf-Ring 1.

Heinz Strunk Heinz Strunk liest am 25. September im Ausweichqaurtier der Kulturwerkstatt Paderborn aus seinem neuen Roman. Foto: Dennis Dirksen

Das neue Buch von Heinz Strunk erzählt eine Art norddeutsches „Tod in Venedig“, nur sind die Verlockungen weniger feiner Art als seinerzeit beim Kollegen aus Lübeck. Ein bürgerlicher Held, ein Jurist und Schriftsteller namens Roth, begibt sich für eine längere Auszeit nach Niendorf: Er will ein wichtiges Buch schreiben, eine Abrechnung mit seiner Familie.

Am mit Bedacht gewählten Ort – im kleinbürgerlichen Ostseebad wird er seinesgleichen nicht so leicht über den Weg laufen – gerät er aber bald in die Fänge eines trotz seiner Banalität dämonischen Geistes: ein Strandkorbverleiher, der außerdem Besitzer eines Spirituosengeschäfts ist. Aus Befremden und Belästigtsein wird nach und nach Zufallsgemeinschaft und irgendwann Notwendigkeit. Als Dritte stößt die Freundin des Schnapshändlers hinzu, in jeder Hinsicht eine Nicht-Traumfrau – eigentlich. Und am Ende dieser Sommergeschichte ist Roth seiner alten Welt komplett abhandengekommen, ist er ein ganz anderer.

Der Schriftsteller, Musiker und Schauspieler Heinz Strunk wurde 1962 in Hamburg geboren. Seit seinem ersten Roman „Fleisch ist mein Gemüse“ hat er elf weitere Bücher veröffentlicht. „Der goldene Handschuh“ stand monatelang auf der Bestsellerliste; die Verfilmung durch Fatih Akin lief im Wettbewerb der Berlinale. Strunks Roman „Es ist immer so schön mit dir“ war für den Deutschen Buchpreis 2021 nominiert.

Startseite
ANZEIGE