1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Helge Schneider in Paderborn: ein Mann mit mehr als einer Gitarre

  8. >

Furioses Finale beim Kabarett-Open-Air auf dem Schützenplatz

Helge Schneider in Paderborn: ein Mann mit mehr als einer Gitarre

Paderborn

Drei schräge Akkorde, fünf nicht minder schräge Reime – und zack: Das Publikum rast! Der Mann, dem das gelingt, ist Helge Schneider. Er gastiert vor vollen Rängen auf dem Schützenplatz, nennt seine Show „Ein Mann und seine Gitarre“, und das ist die Untertreibung des Jahrhunderts. Gibt es ein Instrument, das er nicht beherrscht?

Während sein treuer Begleiter Sergej Gleithmann (links) dem Ausdruckstanz frönt, lächelt Helge Schneider in die Kamera. Foto: Marcel Kaup

„Eigentlich sollte ich ja in der Stadthalle auftreten“, berichtet er, doch der „Schießclub Paderborn“ („Erzählt mir doch nix, die Waldhütten hier sind garantiert alle ohne Genehmigung gebaut“) sei der weitaus bessere Rahmen für ihn. Naturverbunden spiele er am liebsten unter Bäumen, dort, wo der Eichenprozessionsspinner wandelt, und das skurril geblödelte Lied vom Meisenmann stellt folgerichtig einen weiteren Angriff auf die Lachmuskeln dar.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE