1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Herbstlibori sehnsüchtig erwartet

  8. >

Schausteller bauen ihre Geschäfte in Paderborn auf – Familie Risse kommt diesmal mit Baby

Herbstlibori sehnsüchtig erwartet

Paderborn

Für Jimmy wird es das erste Volksfest seines Lebens sein. Er ist vier Monate alt und wird vom 23. bis 31. Oktober in Paderborn bei der Mutter im Kassenhäuschen sitzen. Für Gina und Mario Risse bildete die Geburt des Wunschkindes den hellen Lichtstrahl inmitten der dunklen Corona-Pandemie. Und dass sie am Dienstag ihr Kinderkarussell „Märchenland“ auf dem Liboriberg aufbauen konnten, war zusätzlich „wie ein Sechser im Lotto“.

Von Dietmar Kemper

Gina und Mario Risse sind doppelt glücklich: über die Geburt ihres Sohnes Jimmy und darüber, dass Herbstlibori wieder stattfinden kann. Foto: Oliver Schwabe

Seit 70 Jahren kommt der Familienbetrieb Risse aus Lemgo zu Libori nach Paderborn. Corona sorgte für eine bittere Zwangspause. „Ich bin 15 Monate lang bei einer Abfallfirma Mulden gefahren“, erzählt Mario Risse, der plötzlich einen Chef hatte, obwohl er sonst selbst immer der Chef war. Mit solchen Jobs überstand der Betrieb die Pandemie, und Mario Risse schaffte es auch, seinen polnischen Mitarbeiter Stanislaw weiter zu beschäftigen. Nach 30 Jahren wollte er den treuen Begleiter nicht entlassen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE