Paderborner fotografiert Graureiherfamilie in der Nähe der Fischteiche

Hungriger Nachwuchs

Paderborn (WB/mba)

Es geht nicht immer so friedlich zu: Junge Grau­reiher haben gewaltigen Appetit und streiten sich oft ums Futter. Alle zwei Stunden müssen sie gefüttert werden, was für die Elterntiere viel Arbeit bedeutet. Ulrich Kramer hat eine Graureiherfamilie in Paderborn im Bild festgehalten.

 

Ulrich Kramer hat diese Graureiherfamilie in der Nähe der Paderborner Fischteiche fotografieren können. Foto: Ulrich Kramer

Graureiher fressen vor allem Fische, aber auch Frösche, Reptilien, Insekten, Mäuse, Schlangen und Jungvögel. Dieses Foto hat unser Leser Ulrich Kramer gemacht. Dafür herzlichen Dank! Der 64-Jährige, der Präsident des Paderborner Schwimmvereins ist, widmet sich seit gut zweieinhalb Jahren der Naturfotografie. „Ein tolles Hobby, weil man gerade in der Corona-Zeit viel an der frischen Luft ist.“ Glück und Geduld gehörten auch dazu. Die Graureiherfamilie hat er bei einem Spaziergang in der Nähe der Fischteiche entdeckt und dann „einfach draufgehalten“.

Startseite