1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Königsplätze: Kosten für die Stadt Paderborn steigen weiter

  8. >

Realisierung des Supermarktes wird teurer – Lichtkunstwand am Padersprinter-Gebäude geplant

Königsplätze: Kosten für die Stadt Paderborn steigen weiter

Paderborn

Seit vier Jahren schon müssen die Paderborner auf ein Lebensmittelgeschäft innerhalb des Innenstadtrings verzichten. Ende 2023/Anfang 2024 soll sich das nun mit der Eröffnung des neuen Rewe-Marktes in der alten Zentralstation unterhalb der Königsplätze ändern. Allerdings gibt es noch einige bautechnische Hürden zu nehmen. Und auch finanzielle: Die Kosten für die Stadt verdoppeln sich auf 1,95 Millionen Euro.

Von Ingo Schmitz

Das neue Gebäude des Padersprinters ist zugleich der neue Zugang zur Königstraße. Hier solle eine Lichtkunstwand entstehen. Foto: Padersprinter/RSK Architekten

Über den aktuellen Sachstand berichtete Dietmar Böddeker, Leiter des Referates für Städtebauförderung, in der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung. Hinsichtlich eines konkreten Eröffnungstermins des Supermarktes zeigte er sich sehr zurückhaltend. Alles hänge von der Lieferung der Baumaterialien ab. Bei Lieferengpässen müsse mit Verzögerungen gerechnet werden, warnte er.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE