1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Kühles Wetter weckt Kauflust

  8. >

Verkaufsoffener Sonntag und Herbstlibori-Finale in Paderborn

Kühles Wetter weckt Kauflust

Paderborn (WB). Zufriedene Gesichter bei Kunden und Händlern in Paderborn. Der verkaufsoffene Sonntag und das Herbstlibori-Finale haben die Menschen in Scharen in die Innenstadt gelockt.

Hanne Hagelgans

Viel los war am verkaufsoffenen Sonntag in Paderborn. Wie hier in der Westernstraße nutzten viele Besucher die Gelegenheit, sich mit warmen Wintersachen einzudecken oder auch schon die ersten Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Foto: Oliver Schwabe

Großer Andrang herrschte auf dem Liboriberg, wo die gut besetzten Fahrgeschäfte ihre Runden drehten und die Nasch-Buden ihre Leckereien anboten. »Unterm Strich sind wir zufrieden«, sagte Schausteller-Sprecher Otto Bröckling. Das Wetter habe schließlich doch noch gut mitgespielt, so dass es in der zweiten Wochenhälfte gelungen sei, den verregneten Herbstlibori-Start wieder aufzuholen.

Vermehrt habe er außerdem beobachtet, dass vor allem junge Leute auch an den Abenden noch länger auf der Kirmes geblieben seien: »Nicht vergleichbar mit Sommerlibori – aber das passt alles«, so Bröckling.

»Der so genannte Mantelsonntag ist ein sehr wichtiger Tag für uns«, betont Daniel Lükel, Geschäftsleiter im Modehaus Klingenthal. Das habe sich mit Umsatzeinbußen im vergangenen Jahr gezeigt, als der verkaufsoffene Sonntag im Herbst ausfallen musste. Besonders gefragt, so Lükel, seien diesmal tatsächlich Mäntel und weitere warme Wintersachen. Auch viele Kunden aus dem Umland hätten den Sonntag zum Bummeln in Paderborn genutzt.

Starke Nachfrage nach Jacken und Mänteln

Das beobachtet auch Hermann Sittig vom Modehaus Sittig: »Viele auswärtige Kunden, optimales Wetter und einfach eine schöne Stimmung in der Stadt«, so lautet seine zufriedene Bilanz. Die gesunkenen Temperaturen beflügelten noch einmal die Nachfrage nach Jacken und Mänteln.

Jacken und Damen-Accessoires waren auch beim neuesten Akteur im Paderborner Einzelhandel besonders gefragt. »Ich freue mich, dass wir hier so angenommen werden. Es läuft sehr, sehr gut«, betont David Pavlik, Geschäftsführer des erst in der vergangenen Woche im ehemaligen Dany-Gebäude eröffneten TK Maxx.

»Die Westernstraße ist schwarz von Menschen«, blickt Uwe Seibel, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Paderborn auf ein »super Wochenende«. Dazu beigetragen hätten auch der Heimsieg des SCP, von dem am Samstag auch die Gastronomie habe profitieren können, das schöne Wetter und die Lange Nacht der Kirchen. Das kühler gewordene Wetter nutze dem Handel. Das Feedback der Geschäftsleute zeige, dass die Kunden auch bereits an Weihnachten denken: Neben Wintertextilien seien auch Düfte, Spielwaren und Elektronik gefragt.

Es sei ein schönes Konzept, das auch fortgesetzt werden soll, an Aktionswochenenden gleich ein ganzes Themenpaket zu bieten, freut sich Seibel schon auf den »Super-Freitag« am letzten Freitag im November, an den sich dann direkt ein weiterer verkaufsoffener Sonntag am ersten Advent anschließen wird.

Startseite