1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Malteser kaufen ein

  8. >

Kostenloser Service für hilfsbedürftige Senioren in Paderborn

Malteser kaufen ein

Paderborn

Aus der Not machen die Malteser eine Tugend: Statt wie geplant künftig mit Senioren einkaufen zu fahren, bieten die Malteser in den nächsten Corona-Wochen einen kostenlosen Einkaufsservice an. Einmal in der Woche wird eingekauft, immer mittwochs bringen die Malteser dann die Einkäufe zu den Menschen.

wn

Sie stehen für den Einkauf bereit: die Malteser-Stadtbeauftragte Steffi Friemuth und Sophie Schreckenberg. Foto: Christian Schlichter

„Wir haben überlegt, wie wir den Menschen helfen können und unseren eigentlich ab Jahresbeginn geplanten Mobilen Einkaufswagen auch zu Corona-Zeiten umsetzen können“, berichtet Steffi Friemuth. Die Stadtbeauftragte der Malteser fand in Sophie Schreckenberg eine begeisterte Unterstützerin und Leiterin des Dienstes. Über eine zentrale Telefonnummer und eine Mailadresse nimmt sie bis Dienstag abends die Einkaufslisten entgegen und geht dann am Mittwochnachmittag im Marktkauf an der Detmolder Straße einkaufen. Anschließend bringt sie mit einem Malteserfahrzeug den Senioren die fertig gepackten Tüten nach Hause, stellt sie vor die Tür und klingelt zur Information. Einzige Bedingung ist, dass die Senioren ein Kundenkonto im Marktkauf an der Detmolder Straße anlegen. Dann erhalten sie eine Kundennummer und auf die werden ihre Einkäufe gebucht und vom Konto abgezogen. Auch beim Einrichten des Kundenkontos hilft Sophie Schreckenberg gern weiter.

Wer ehrenamtlich helfen möchte, kann sich auch unter den Kontaktmöglichkeiten melden: per Email unter einkaufswagen.paderborn@malteser.org oder telefonisch unter 05251/7774617. Das Einkaufsangebot ist auf die Kernstadt Paderborn begrenzt.

Startseite