1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Mann (41) bei Feuer verletzt

  8. >

Neuhäuser Straße zeitweise voll gesperrt – Brandursache noch unklar

Mann (41) bei Feuer verletzt

Paderborn (WB/itz). Bei einem Wohnungsbrand am Samstagmorgen in Paderborn ist ein 41-jähriger Mann nach Angaben der Feuerwehr verletzt worden. Das Mehrfamilienhaus, in dem 29 Personen gemeldet sind, wurde komplett geräumt. Die Wohnung wurde schwer beschädigt.

Bei dem Wohnungsbrand am Samstagmorgen ist eine Person verletzt worden. Foto: Ingo Schmitz

Bemerkt wurde das Feuer um kurz nach 9 Uhr von der Besatzung eines Rettungswagens, der stadtauswärts auf der Neuhäuser Straße unterwegs war. Die Mitarbeiter sahen den Rauch aus dem Fenster einer Wohnung im vierten Stock und alarmierten sofort die Feuerwehr, wie Paderborns Feuerwehrchef Ralf Schmitz vor Ort berichtete.

Während die Einsatzfahrzeuge auf der Anfahrt waren, leisteten die Mitarbeiter des Delbrücker Rettungsdienstes gute Vorarbeit: Sie klingelten vorsorglich die Bewohner des Hauses aus den Wohnungen, damit diese sich in Sicherheit bringen konnten. Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, stellten sie fest, dass sich eine Person auf dem ebenfalls verqualmten Balkon befand.

Sofort wurde die Drehleiter in Stellung und der Bewohner in Sicherheit gebracht. Weil inzwischen das Treppenhaus verqualmt war, wurde eine weitere Person einer angrenzenden Wohnung ebenfalls über die Drehleiter gerettet.

Derweil starteten die Feuerwehrleute über das Treppenhaus den Löschangriff. Die Flammen konnten innerhalb einer halben Stunden gelöscht werden. Die Neuhäuser Straße wurde während des Einsatzes auf dem Teilstück zwischen Neuhäuser Tor und Fürstenweg voll gesperrt.

Während der verletzte, 41-jährige Bewohner ins Krankenhaus transportiert wurde, wurden die übrigen im Bus der Feuerwehr vorübergehend untergebracht. Auch Notfallseelsorger waren im Einsatz. Zur Höhe des Schadens gibt es bislang keine Auskünfte, auch die Brandursache ist unklar.

Startseite