1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Markige Worte vom Trigema-Chef Grupp beim Handwerkstag in Paderborn

  8. >

80-Jähriger rechnet mit gierigen Managern ab und wirbt für solides Wirtschaften

Markige Worte vom Trigema-Chef Grupp beim Handwerkstag in Paderborn

Paderborn

„Das Schönste im Leben ist nicht, Geld zu zählen, sondern das Gefühl, von anderen gebraucht zu werden“, sagt Wolfgang Grupp, seit 1972 alleiniger Geschäftsführer des Bekleidungsherstellers Trigema aus Burladingen auf der Schwäbischen Alb.

Von Dietmar Kemper

Wolfgang Grupp spricht Klartext. Wer Erfolg haben wolle, müsse die Mitarbeiter mit Samthandschuhen anfassen. Foto: Oliver Schwabe

Die Organisatoren des „Tags des Handwerks“ in der Mas­pernhalle konnten Grupp als Festredner gut gebrauchen, denn er steht wie die Handwerksbetriebe für ehrliche Arbeit und solides Unternehmertum statt von Gier und Größenwahn geleitetes Management.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE