1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Mehrheit will kein eigenes Krematorium in Paderborn

  8. >

CDU, Grüne, Linke und FÜR lehnen Ausschreibung einer Konzession ab – mit Kommentar

Mehrheit will kein eigenes Krematorium in Paderborn

Paderborn

Ein eigenes Krematorium wird es in der Stadt wohl nicht geben. Die schwarz-grüne Ratsmehrheit sowie Linksfraktion und FÜR Paderborn haben sich Dienstagabend gegen die Ausschreibung einer entsprechenden Konzession ausgesprochen. Das wäre Voraussetzung, damit ein privater Betreiber ein Krematorium bauen und in Betrieb nehmen kann, sofern seine Bewerbung um die Konzession erfolgreich ist.

Von Maike Stahl

Eine Paderborner Unternehmerin ist mit ihrem Ansinnen, ein grünes Krematorium zu bauen, im Stadtrat gescheitert (Symbolbild). Foto: imago

Wie Samstag berichtet, möchte eine Paderborner Unternehmerin zusammen mit ihrem Geschäftspartner ein Krematorium bauen, das auf neueste Umwelttechnik setzt. Über ein entsprechendes Grundstück, für das Baurecht bestehe, verfügt sie in Mönkeloh.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE