1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Nach Unfall in Paderborn: Ermittlungen gegen 15-jährigen Fahrer

  8. >

Fahren ohne Führerschein, Körperverletzung, Fahrerflucht und unterlassene Hilfeleistung

Nach Unfall in Paderborn: Ermittlungen gegen 15-jährigen Fahrer

Paderborn

Zwei Schwerverletzte und 40.000 Euro Schaden: Die verhängnisvolle Spritztour eines 15-jährigen Schülers aus Paderborn mit dem Wagen seiner Eltern wird für den Jugendlichen ein erhebliches juristisches Nachspiel haben. Die Liste der Tatvorwürfe ist lang und schwerwiegend.

Von Ingo Schmitz

Feuerwehr und Polizei am zerstörten Fahrzeug. Foto: Feuerwehr Paderborn

Nach Angaben der Polizei werde der beschuldigte Jugendliche durch einen Anwalt vertreten. Bislang habe er sich zu dem Sachverhalt nicht geäußert, berichtete Polizeisprecher Michael Biermann am Montag auf WV-Anfrage. Wie steht es mit der Haftungsfrage? Müssen Eltern ihren Autoschlüssel generell unter Verschluss halten? Und zahlt in einem solchen Fall die Fahrzeugversicherung die entstandenen Schäden bei den Opfern und am Auto? Das WESTFÄLISCHE VOLKSBLATT hat nachgefragt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE