1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Nachtkabarett in Paderborn: Nektarios Vlachopoulos zu Gast bei Libori

  8. >

Großartiger Abend im Bonifatiushof

Nachtkabarett in Paderborn: Nektarios Vlachopoulos zu Gast bei Libori

Paderborn

Wenn ein Mann heißt, wie eine Retsina-Sorte beim Lieblings-Hellenen um die Ecke und dann auch noch so gut aussieht wie Adonis‘ kleiner Bruder, dann erwarten wir vieles – aber sicher keinen lachmuskelstrapazierenden Auszug aus „Fifty Shades of Grey“ ein allerbreitestem Honoratioren-Schwäbisch.

Von Corinna Langkammer

Nektarios Vlachopoulos hat im Bonifatiushof gezeigt, dass er es bestens versteht, mit Sprache zu jonglieren. Foto: Corinna Langkammer

Nektarios Vlachopoulos, ehedem Deutschlehrer und begnadeter Poetry-Slammer mit griechischem „Integrationshintergrund“, berichtet beim „Nacht-Kabarett“ im Bonifatiushof von den schwärzesten Stunden seiner Reiseerlebnisse im Zug – das haben wir von anderen auch schon gehört, aber nie so persönlich – weshalb er die „bedeutendsten Punkte Deutschlands, Heilbronn und Paderborn“, nun mit dem eigenen Auto verbunden hat. Was wohl ebenso mühselig war wie eine Bahnfahrt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE