1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Neue Fahne zum 100. Geburtstag der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft in Sande

  8. >

Doppelte Freude beim Jubelschützenfest

Neue Fahne zum 100. Geburtstag der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft in Sande

Paderborn-Sande

Die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Sande freut sich nach pandemiebedingter Abstinenz vom Schützenfest in diesem Jahr gleich doppelt: Neben der Rückkehr des Schützenfestes gab es anlässlich des Jubelschützenfestes zum 100-jährigen Bestehen der Bruderschaft auch eine neue Fahne für die Schützen.

Der Hofstaat 2022 freut sich über das 100-Jährige Bestehen der Schützenbruderschaft. Foto: Kevin Müller

Neben Oberst Heinrich Kürpick und den Fahnenoffizieren freute sich auch der diesjährige Hofstaat um Königspaar Heinrich und Beate Rudolphi über das neue Schmuckstück, das durch eine Spende den Weg zur Schützenbruderschaft gefunden hatte. Die Königswürde hatte sich Heinrich Rudolphi im Vorfeld mit dem 186. Schuss beim Vogelschießen gesichert.

Das 100-jährige Jubiläum stellte dabei den passenden Anlass dar, die am Samstag geweihte Fahne direkt zu präsentieren. Beim großen Festumzug stellte die Fahne, die neben prägenden Motiven des Stadtteils Sande auch die Gründungsstätte der Bruderschaft in Form der Gaststätte Meermeier ziert, nicht die einzige Neuheit dar.

Die Fahnenoffiziere Ulli Voß, Heinrich Fortströer und Heinrich Schulmeister präsentieren die neue Fahne im Vorfeld des großen Festumzuges am Sonntag Foto: Kevin Müller

Erstmals begleitete die neue Kinderkompanie die Schützen auf ihrem Marsch durch Sande. „Mit der Kinderkompanie wollen wir auch die jungen Menschen früh für unser Fest begeistern“, sagte Oberst Kürpick und freute sich über mehr als 20 Kinder, die am Zug teilnahmen.

Mit Hinblick auf die vergangenen Jahre der Bruderschaft sprach Kürpick von der Pandemie als prägendstes Element – und ist „froh, dass sich die Probleme so langsam gelegt haben“, so der Oberst.

Das Sander Königspaar Heinrich und Beate Rudolphi. Foto: Kevin Müller

Startseite
ANZEIGE