1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Lifestyle-Messe im Schützenhof Paderborn verschoben

  8. >

„District Living“ soll nun vom 21. bis 23. April 2023 erstmals veranstaltet werden

Neue Lifestyle-Messe im Schützenhof Paderborn um ein Jahr verschoben

Paderborn

„District Living“, die für den 21. bis 23. Januar im Schützenhof Paderborn geplante neue Lifestyle-Messe, wird pandemiebedingt um ein Jahr verschoben und soll nun vom 21. bis 23. April 2023 erstmals stattfinden.   

Brigitta Bergmeier-Tillmann von der BBT/MBM Messegesellschaft vor dem Schützenhof. Die Lifestyle-Messe „District Living“ soll nun im April 2023 Premiere feiern. Foto:  Oliver Schwabe

„Wir haben dankenswerterweise ein hohes Maß an Vertrauen seitens der Aussteller erfahren dürfen. Die vielen innovativen Ideen verdienen bessere Rahmenbedingungen. Daher haben wir schweren Herzens, aber vor allem aus Fürsorgepflicht gegenüber den Besuchern und Ausstellern uns entschlossen, die Messe zu verschieben“, sagen Brigitta Bergmeier-Tillmann und Helmut Goldschmidt von der veranstaltenden Paderborner BBT|MBM Messegesellschaft  und ergänzen: „Gerade weil alle mit so viel Herzblut und Engagement die Messe gestalten und ein starkes Bedürfnis nach persönlichen Kundenkontakten seitens der zahlreich vertretenen Branchen vorliegt, sind wir in der Verantwortung und tragen diese mit der Verlegung ins Frühjahr 2023.“

Die Vorbereitungen für die „District Living 2023“ werden nahtlos weitergeführt, heißt es. Als „hochwertige Verbrauchermesse mit Erlebnischarakter geht District Living mit einem breiten Themenmix auf aktuelle Trends, Design, Nachhaltigkeit, Mobilität, hochwertige Qualitätsprodukte und Dienstleistungen ein“.  Unternehmen aus Handel, Handwerk und Manufakturen, aber auch interessierte Newcomer und Kreative finden unter www.district-living-messe.de weitere Informationen.

Startseite
ANZEIGE