1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Neues Hotel für Paderborner Schwalbenpaare

  8. >

BUND-Mitglieder installieren Lockruf-Gerät

Neues Hotel für Paderborner Schwalbenpaare

Paderborn

Seit dem vergangenen Herbst steht ein Schwalbenhaus für 30 Mehlschwalben-Paare am Emilie-Rosenthal-Weg, unweit der Pader im Paderborner Stadtteil Schloß Neuhaus. Pünktlich zur Rückkehr der Schwalben aus dem Winterquartier haben Mitglieder des BUND nun ein Lockruf-Gerät installiert.

Markus Müller (links) und Alfred Kolbe präsentieren das neue Lockruf-Hotel am Schwalbenhaus im Paderborner Stadtteil Schloß Neuhaus. Foto: BUND Paderborn

Die Kreisgruppe des BUND in Paderborn hat das Gebilde in Zusammenarbeit mit dem Grünflächenamt der Stadt Paderborn dort errichtet.

„Es soll den Schwalben dadurch erleichtert werden, die Brutstätte zu finden und anzunehmen“, so Markus Müller, Sprecher der BUND-Kreisgruppe. Der angrenzende Teil von Schloß Neuhaus gilt als Brutgebiet.

Das Schwalbenhaus wurde mit Fördermitteln vom Land, der Sparkassenstiftung, Westfalenwind und vom BUND finanziert.

Startseite
ANZEIGE