1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Nur nachts drehen sich die Windräder

  8. >

Kreis Paderborn will den seltenen Schwarzstorch schützen

Nur nachts drehen sich die Windräder

Paderborn (WB/seb). Ein Schwarzstorchenpaar bremst in Lichtenau die Windkraft aus. Das Paar, das einen Horst in Dahl bezogen hat, fliegt zur Nahrungssuche gen Süden durch den Windpark Hassel. Weil der Schwarzstorch in Deutschland seltener vorkommt als sein weißer Artgenosse, hat die Kreisverwaltung Paderborn der Windrad-Betreibergesellschaft auferlegt, dass die Windräder sich nur nachts drehen dürfen.

Das Schwarzstorchenpaar hat in Dahl erfolgreich gebrütet. Foto: Dr. Günter Bockwinkel

Die Verordnung gilt seit Anfang Juni und endet am 30. September. Die Räder dürfen demnach nur zu bestimmten Zeiten angeschaltet werden. Gegen die so genannte Ordnungsverfügung des Kreises Paderborn sind beim Verwaltungsgericht in Minden ein Eilantrag und eine Klage anhängig.

»Wir haben die Ordnungsverfügung am 6. Juni zum Schutz des Schwarzstorches erlassen«, sagt Kreis-Pressesprecherin Michaela Pitz. Der Kreis hatte zuvor ein Gutachterbüro aus Bielefeld beauftragt, die Flugrouten des Schwarzstorchenpaares zu überprüfen.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der Wochenendeausgabe vom 6. und 7. August im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Paderborn.

Startseite