1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Paderborn ist um einige Hingucker reicher

  8. >

Gesprüht, um zu bleiben: Graffiti-Festival „Secret City“ macht graue Wände bunter

Paderborn ist um einige Hingucker reicher

Paderborn

Paderborn ist in den vergangenen drei Wochen wieder ein Stück bunter geworden – und um einige Hingucker reicher: Knapp 40 Künstler verschönerten an mehr als 20 Orten in der Stadt Fassaden und Wände.

Da haste Töne! Ein übergroßer Trompetenspieler à la Louis Armstrong ziert seit dem Wochenende das Musikhaus Dahl – zur Freude aller Blechbläser des Musikvereins.  Foto: Jörn Hannemann

Die Orte, die für die zweite Auflage des Paderborner „Secret-City“-Fassadenfestivals ausgesucht wurden, waren dabei genauso vielseitig wie die entstandenen Wandbilder. Von einem Gebäude auf dem Ostfriedhof über das Rolandsbad bis hin zu einer 50 Meter langen Mauer Am Atlaswerk wurden viele triste und zumeist graue Wände künstlerisch bearbeitet.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE