1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Paderborn stimmt sich aufs Fest ein

  8. >

Mehr als 5.000 Teilnehmer beim Weihnachtssingen unterm Paderborner Domturm

Paderborn stimmt sich aufs Fest ein

Paderborn (WB/jhan). Mehr als 5.000 Menschen haben sich am Freitagabend beim gemeinsamen Singen auf dem Paderborner Weihnachtsmarkt auf die bevorstehenden Festtage eingestimmt. Begleitet wurde der Massenchor erneut vom Domturm herab von sechs Bläsern.

Dicht gedrängt singen die Bürger auf dem Marktplatz Weihnachtslieder. Foto: Jörn Hannemann

Zwar stand „Leise rieselt der Schnee“ auf dem Programzettel, wettertechnisch war es aber „Singin in the rain“. Kurz vor Beginn des adventlichen Singens wurde der Regen immer stärker. Das tat der Stimmung aber keinen Abbruch. Gesungen wurde halt unter einem Meer aus Regenschirm - zur Not auch mit durchnässtem Liederzettel.

Mit „Macht hoch die Tür“ eröffnete das Bläser-Sextett aus den beleuchteten Turmluken des Domes Punkt 18 Uhr das 45-minütige Singen, das es bereits im achten Jahr in Folge gab und sich Weiterhin großer Beliebtheit erfreut. Die Besucher sangen Klassiker wie „O Tannenbaum“, „Morgen, Kinder, wird’s was geben“, „Süßer die Glocken nie klingen“ und „Alle Jahre wieder“.

Zu Füßen des Domes drängten sich die Besucher mit Liederzetteln, die das Team vom Marktplatz für ehrenamtliches Engagement in Paderborn verteilt hatte. 2000 Exemplare wurden dafür gedruckt. Gemeinsam hüllten Sänger und Domturmbläser den sonst turbulenten Markplatz in besinnliche Klänge - und bereiteten Weihnachtsmarktbesuchern von auswärts nebenbei einen wunderbaren Empfang.

Startseite