1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Paderborner alkoholisiert auf Unfalltour in Dortmund

  8. >

52-Jähriger richtet über 23.000 Euro Sachschaden an 

Paderborner alkoholisiert auf Unfalltour in Dortmund

Dortmund/Paderborn

Ein stark alkoholisierter Opel-Fahrer aus Paderborn hat am Mittwoch im im Dortmunder Kreuzviertel sowie im Unionviertel hohen Sachschaden von geschätzt 23.800 Euro angerichtet. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand.

Symbolbild. Foto: Hannemann

Wie die Dortmunder Polizei weiter mitteilt, wählte ein Zeuge die 110 und informierte die Polizei fortlaufend über Unfallorte und die Position des Fahrers. Erstmals fiel dieser demnach um 11.42 Uhr auf der Sonnenstraße auf. Auf dem Sonnenplatz in der Nähe überfuhr der Opel ein abgestelltes Damen-Fahrrad. Außerdem rammte er dort auch noch einen Pfosten und stieß gegen eine Absperrkette. Weiter ging es laut Polizeibericht über die Althoffstraße und die Kuithanstraße. Auf dieser Strecke erfasste der Fahrer mit seinem inzwischen stark beschädigten Opel einen VW Polo sowie einen Toyota (Werkstattwagen).

Ein Streifenteam der Polizei konnte den Opel schließlich im Unionviertel auf der Adlerstraße anhalten und den stark alkoholisierten 52-jährigen Fahrer aus dem Auto ziehen. Von dort ging es zwecks Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus. Den rundum beschädigten Opel Combo ließ die Polizei abschleppen. Ermittelt wird wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Unfallflucht.

Startseite
ANZEIGE