Anlieger des Schäferweges und Verkehrsclub Deutschland beantragen Installation eines Teletachos

Paderborner Bürger wollen selbst Tempo messen

Paderborn

Viele Anwohner des Paderborner Schäferweges sind schon lange richtig genervt, weil in ihrer Straße zu viel Verkehr und dieser oft auch zu schnell unterwegs sei. Untermauern würden sie dies gerne mit selbst erhobenen Zahlen mithilfe eines Bürger-Teletachos.

Maike Stahl

Anlieger des Schäferweges ärgern sich über ortsfremden Verkehr in ihrer Straße, der oft zu schnell unterwegs sei. Belegen wollen sie das mit dem so genannten Bürger-Teletacho des VCD, den Bernd Küffner (2. von rechts) mitgebracht hat. Andreas Rump (rechts) ist Mitbegründer des Netzwerks Verkehrswende Paderborn. Foto: Jörn Hannemann

„Wir haben hier viel zu viel Verkehr, weil die Straße als Abkürzung genutzt wird, und außerdem wird häufig zu schnell gefahren“, sagt Andreas Rump, der sich auch in der Nachbarschaft Ost engagiert. „Das einzig Positive an den Corona-Maßnahmen ist gerade, dass der Lärm um 22 Uhr mit Beginn der Ausgangssperre abflaut, weil dann auch die gastronomischen Betriebe an der Detmolder Straße schließen.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!