1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Paderborner Kreishaus und Entsorgungszentrum: Tornado-Schäden beziffert

  8. >

Nicht alles zahlt die Versicherung

Paderborner Kreishaus und Entsorgungszentrum: Tornado-Schäden beziffert

Paderborn

Das Paderborner Kreishaus und das Entsorgungszentrum „Alte Schanze“ wurden vom Tornado Ende Mai stark in Mitleidenschaft gezogen. Der technische Dezernent des Kreises, Martin Hübner, nannte im Kreistag erstmals konkrete Zahlen.

Von Franz Purucker

Das Paderborner Kreishaus wurde von dem Tornado Ende Mai stark in Mitleidenschaft gezogen. Auch zwischen den Gebäuden haben herumfliegende Teile für starke Schäden gesorgt. Foto: Oliver Schwabe

Am Kreishausgelände wird der Schaden auf insgesamt 149.000 Euro beziffert, darunter 50.000 Euro an Dachabdichtungen, 19.000 Euro für weggeflogenen Sonnenschutz und 15.000 Euro an der Fassade. „Eventuell müssen wir das Dach komplett neu machen“, so Hübner bezogen auf das Kreishaus.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE