1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Paderborner Verwaltung in der Kritik: Das lange Warten auf einen Termin

  8. >

Antrag auf Ausweisdokumente erst nach sechs Wochen möglich – mit Kommentar

Paderborner Verwaltung in der Kritik: Das lange Warten auf einen Termin

Paderborn

Der Reisepass ist abgelaufen und in den Sommerferien soll es nach England gehen? Dann haben Paderborner schlechte Karten: Die früheste Möglichkeit, im Bürgerservice ein vorläufiges Dokument zu beantragen, besteht laut digitalem Terminsystem erst in mehr als sechs Wochen. Genauer: am Mittwoch, 10. August. Das ist der erste Tag nach den Sommerferien. Das dürfte für manche Reise zu spät sein.

Von Ingo Schmitz

Aktuell können Termine bei der Stadt Paderborn nur mit langem Vorlauf vereinbart werden. Das soll sich nach Meinung des Rates ändern. Foto: Jörn Hannemann

Das sei ein unhaltbarer Zustand, stellte der Stadtrat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause am Mittwochabend fest. Die Botschaft an Bürgermeister Michael Dreier: „Das muss sich ändern!“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE