1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Paderborns Erzbischof Becker spricht an Weihnachten Kurzpredigt am Lichtblick-Telefon

  8. >

Caritas: „Fast die Hälfte der Menschen über 70 Jahre nutzt das Internet nicht“

Paderborns Erzbischof Becker spricht an Weihnachten Kurzpredigt am Lichtblick-Telefon

Paderborn (KNA)

An den Weihnachtsfeiertagen ist ein religiöser Impuls des Paderborner Erzbischofs Hans-Josef Becker per Telefon abrufbar. Das Angebot richtet sich vor allem an Menschen ohne Internetanschluss und ist Teil des Lichtblick-Telefons der Caritas-Konferenzen im Erzbistum Paderborn, wie der dortige Caritasverband am Montag mitteilte.

wn

Foto: Jörn Hannemann/Archiv

In der vorab aufgezeichneten Kurzpredigt rufe der Erzbischof zur richtigen Perspektive auf. „Wir müssen Weihnachten nicht retten, Weihnachten rettet uns.“

Im April hatten die Caritas-Konferenzen im Erzbistum Paderborn ein Lichtblick-Telefon mit „guten Worten für die Seele“ entwickelt. Insbesondere Senioren können unter der Telefonnummer 05251/209219 jeden Tag einen neuen religiösen Impuls anhören.

„Fast die Hälfte der Menschen über 70 Jahre nutzt das Internet nicht“, erklärte Vorsitzende Helga Gotthard. Es handele sich dabei aber um eine sehr religiöse Gruppe.

Bis Heiligabend laufe noch ein Adventskalender mit Texten aus einem Weihnachtsbuch.

Startseite
ANZEIGE