1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Paderborns Wohltäterin: Renate Nixdorf im Alter von 86 Jahren gestorben

  8. >

Ehefrau führte das Lebenswerk des 1986 verstorbenen Heinz Nixdorf weiter

Paderborns Wohltäterin: Renate Nixdorf im Alter von 86 Jahren gestorben

Paderborn

Nicht nur ihr Mann Heinz hat in Paderborn zahlreiche Spuren hinterlassen. Renate Nixdorf war ein sozial sehr engagierter Mensch und wurde über die Stadt hinaus geschätzt. Im Schatten des Computerpioniers zu stehen, machte ihr nichts aus, aber zu sagen, sie habe ihm lediglich den Rücken freigehalten, wäre falsch. Renate Nixdorf hat weit mehr geleistet, jetzt ist sie im Alter von 86 Jahren gestorben.

Von Dietmar Kemper

Drei Generationen Nixdorf: Renate Nixdorf (von links), Heinz Nixdorf, dessen Mutter Änne Nixdorf und Martin Nixdorf. Das Foto entstand am 20. Januar 1984 anlässlich der Verleihung der Ludwig-Erhard-Medaille an Heinz Nixdorf. Foto: HNF-Archiv

Verantwortungsbewusstsein habe ihre Mutter ausgezeichnet, sagte ihr Sohn Martin dem WESTFÄLISCHEN VOLKSBLATT. Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Familie, gegenüber dem Lebenswerk ihres Mannes, gegenüber den Mitarbeitern der Nixdorf Computer AG und gegenüber der Region.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE